1 von 8
Ein Auto hat am späten Dienstagnachmittag ein Fußgängerin erfasst. Die Frau starb noch am Unfallort.
2 von 8
Ein Auto hat am späten Dienstagnachmittag ein Fußgängerin erfasst. Die Frau starb noch am Unfallort.
3 von 8
Ein Auto hat am späten Dienstagnachmittag ein Fußgängerin erfasst. Die Frau starb noch am Unfallort.
4 von 8
Ein Auto hat am späten Dienstagnachmittag ein Fußgängerin erfasst. Die Frau starb noch am Unfallort.
5 von 8
Ein Auto hat am späten Dienstagnachmittag ein Fußgängerin erfasst. Die Frau starb noch am Unfallort.
6 von 8
Ein Auto hat am späten Dienstagnachmittag ein Fußgängerin erfasst. Die Frau starb noch am Unfallort.
7 von 8
Ein Auto hat am späten Dienstagnachmittag ein Fußgängerin erfasst. Die Frau starb noch am Unfallort.
8 von 8
Ein Auto hat am späten Dienstagnachmittag ein Fußgängerin erfasst. Die Frau starb noch am Unfallort.

Staatsstraße gesperrt

Auto erfasst Fußgängerin - Unfall an Bushaltestelle endet tödlich

Tödlicher Unfall im Kreis Rosenheim: Ein Auto hat am späten Dienstagnachmittag ein Fußgängerin erfasst. Die Frau starb noch am Unfallort.

Am späten Nachmittag des Dienstags kam es im Kreuzungsbereich Rosenheimer Straße / Alpenstraße in Flintsbach am Inn im Kreis Rosenheim zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 63-jähriger Flintsbacher mit seinem Pkw von der Ortsmitte in Richtung Brannenburg. Auf Höhe der am Ortsausgang liegenden Bushaltestelle wollte eine 66-jährige Flintsbacherin die Fahrbahn queren und wurde vom 63-jährigen übersehen. Es kam zum Frontalzusammenstoß zwischen der Fußgängerin und dem Pkw.

Ermittlungen dauern an

Durch den Zusammenstoß erlag die 63-jährige Flintsbacherin, trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen, noch vor Ort ihren Verletzungen. Der 63-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt, erlitt jedoch einen Schock.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde, ergänzend zur polizeilichen Unfallaufnahme, ein Sachverständiger hinzugezogen, welcher noch vor Ort seine Arbeit aufnahm. Durch die Unfallaufnahme kam es auf der Staatsstraße 2089 zu einer Vollsperrung, welche zu Verkehrsbehinderungen führte. Durch die Freiwillige Feuerwehr Flintsbach a. Inn wurde bis zum Abschluss der Ermittlungen eine Umleitung eingerichtet.

Meistgesehene Fotostrecken

Allein und völlig entkräftet: Bergsteiger überschätzt sich am Watzmann - mit fatalen Folgen
Fehlende Ortskenntnisse wurden einem Bergsteiger am Sonntag am Watzmann zum Verhängnis: Nachdem er sich mehrfach verstiegen hatte, war der Mann am Ende seiner Kräfte.
Allein und völlig entkräftet: Bergsteiger überschätzt sich am Watzmann - mit fatalen Folgen
22-Jährige Studentin stirbt in Badesee: Jetzt liegt das Obduktionsergebnis vor
Eigentlich wollte die 22-jährige Studentin aus Bayreuth sich im Trebgastsee (Lkr. Kulmbach) am Mittwochnachmittag aufgrund der anhaltend heißen Temperaturen nur etwas …
22-Jährige Studentin stirbt in Badesee: Jetzt liegt das Obduktionsergebnis vor
Fotogalerie: Bergsteiger am Rettungstau von Watzmann-Mittelspitze gerettet
Fotogalerie: Bergsteiger am Rettungstau von Watzmann-Mittelspitze gerettet
Wind entfacht Waldbrand am Schwarzenberg neu - Großeinsatz geht am Sonntag weiter
Der Wind hat den Waldbrand am Schwarzenberg in Oberaudorf neu entfacht - der Großeinsatz geht am Sonntag weiter. Die Bilder der Löscharbeiten.
Wind entfacht Waldbrand am Schwarzenberg neu - Großeinsatz geht am Sonntag weiter

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion