Fluchtversuch: Mann springt in den Main

Kreuzwertheim - Auf der Flucht vor der Polizei ist ein 24-Jähriger in den Main gesprungen. Die Aktion hätte den jungen Mann das Leben kosten können. Doch er hatte seine Gründe.

Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Mann in Kreuzwertheim in den eiskalten Main gesprungen. Der 24-Jährige wurde wegen Diebstahls gesucht, berichtete die Polizei in Würzburg am Montag über den Vorfall vom Vortag. Als er ein Polizeiauto sah, flüchtete er in Richtung Main und versteckte sich am Ufer.

Als ihn die Beamten wenig später aufspürten, sah er offenbar keine Chance mehr, als ins Wasser zu springen. Dort verließen ihn sehr schnell die Kräfte. Deshalb entschloss er sich, den Fluten wieder zu entsteigen. Nach seiner Festnahme und einer Aufwärmphase in der Dienststelle wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
Weil ein Lastwagen auf einen Tankzug aufgefahren war, kam es am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn 9 stundenlang zu Verkehrsbehinderungen. Etwa 300 Liter Diesel …
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter

Kommentare