+
Feldbetten in einem Zelt auf dem Gelände der Zentralen Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber (ZAE) in Zirndorf (Bayern).

Überfüllte Unterkünfte

Neue Standorte für Flüchtlinge in Bayern

München - Die Situation in bayerischen Aufnahmeeinrichtungen für Asylbewerber spitzt sich immer weiter zu. Nun sollen neue Unterkünfte bald für Entspannung sorgen.

Neue Unterkünfte für Asylbewerber sollen die völlig überfüllten Einrichtungen in München und Zirndorf entlasten. Einen entsprechenden Bericht der Tageszeitung „Münchner Merkur“ (Samstag) bestätigte ein Sprecher des bayerischen Sozialministeriums. Demnach handelt es sich bei den geplanten neuen Standorten in München um die Areale des Euro-Industrieparks und der McGraw-Kaserne.

Im Euro-Industriepark soll Mitte 2015 eine neue Unterkunft in Betrieb gehen. Auf freien Flächen in der McGraw-Kaserne sollen bald Wohncontainer aufgestellt werden. Ob das möglich sei, werde im Moment noch geprüft, betonte der Ministeriumssprecher. Außerdem sollten in der Münchner Funkkaserne noch am Wochenende erste Flüchtlinge aufgenommen werden. Das ist aber nur als Übergangslösung gedacht: Nur „besonders Schutzbedürftige“ wie Schwangere oder Kranke sollen dort für eine Nacht unterkommen, wie ein Sprecher der Regierung von Oberbayern erläuterte.

Die Münchner Bayern-Kaserne ist seit einer Woche wegen Masern geschlossen. Deshalb werden alle Asylbewerber ins mittelfränkische Zirndorf geschickt. Derzeit befinden sich dort 1800 Menschen - es gibt jedoch nur 650 Betten. Von Montag bis Donnerstag kamen mehr als 1000 Menschen in Zirndorf an, sagte der Sprecher der Regierung von Mittelfranken, Michael Münchow, am Freitag. Etwa die Hälfte der Menschen wurde in andere Bundesländer weitergeleitet, die anderen etwa 500 sind im Freistaat geblieben. Für das Wochenende wurden zunächst weitere 600 Menschen erwartet. „In Zirndorf ist die Grenze jetzt langsam erreicht“, so Münchow.

Die Regierung von Mittelfranken sucht weiter nach Hallen, in denen die Menschen vorläufig untergebracht werden können. Neben zwei großen Zelten in Nürnberg steht nun auch in Bayreuth ein kleineres Zelt. Der Landkreis Fürth bringt 250 Menschen auf einem Bauhofgelände unter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch und Schauer gefasst machen. So wirkt sich das Wetter-Tief auf Allergiker aus.
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Ein Motorradfahrer bewertete ein unglückliches Ausweichmanöver eines Autofahrers über und suchte anschließend die Konfrontation - und das besonders bissig.
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan

Kommentare