Völlig überbesetzter Wagen

Flüchtlinge im Kofferraum: Mutmaßlicher Schleuser in U-Haft

Piding - Sogar im Kofferraum saßen noch vier Personen. Die Polizei hat am Mittwoch auf der A8 einen völlig überbesetzten Wagen aus dem Verkehr gezogen und den Fahrer verhaftet.

Einen mit acht Flüchtlingen völlig überbesetzten Wagen hat die Polizei am Mittwoch auf der Autobahn 8 bei Piding (Landkreis Berchtesgadener Land) gestoppt. Der Fahrer wurde wegen Verdachts der organisierten und bezahlten Schleusung in Untersuchungshaft genommen, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Die Flüchtlinge im Alter zwischen 18 und 55 Jahren stammten aus Syrien, vier von ihnen saßen im Kofferraum des Wagens. Da die Männer lediglich Asylkarten für Österreich bei sich hatten, mussten sie dorthin zurückkehren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Die Eltern sprechen nun in seiner Todesanzeige von „unermesslicher Trauer“.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Am Donnerstagmorgen hat sich in Anger ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger ereignet.
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Grauen am Donnerstagmorgen: Ein Spaziergänger hat an einer Bundesstraße an der Grenze zu Bayern eine verbrannte Leiche gefunden.
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit
Polizisten in Schwaben und in der Oberpfalz haben beim Blitzmarathon ersten Einschätzungen nach keine extremen Raser erwischt.
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit

Kommentare