Flüge jahrelang nicht  bezahlt: Betrüger festgenommen

Nürnberg - In seiner Kasse war meist Ebbe - das hat einen 31 Jahre alten Münchner trotzdem jahrelang nicht an teuren Flugreisen gehindert.

Auf dem Nürnberger Flughafen ist der Schwindel nun aufgeflogen. Polizisten nahmen den 31-Jährigen am Montagabend fest, wie die Beamten am Dienstag mitteilten.

Nach ersten Erkenntnissen der Kripo hatte der Münchner seit mehreren Jahren per Internet Flüge gebucht, diese aber nie bezahlt. Denn das bei den Buchungen angegebene Konto war stets leer.

 Dadurch sei den geprellten Fluggesellschaften ein Schaden von mehreren zehntausend Euro entstanden. Gegen den Mann werde nun wegen Betrugs ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Zur Zeit erhebliche Gefahr im Alpenraum
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Zur Zeit erhebliche Gefahr im Alpenraum
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brannte es in einem Mehrfamilienhaus in Riedering im Landkreis Rosenheim. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Die Kripo …
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
Polizei verrät: So haben wir den größten Rauschgiftfall der Geschichte gelöst
„El Maestro“ hielt die Beamten des Bayerischen Landeskriminalamts über mehrere Jahre in Atem. Nun hat die Behörde verraten, wie sie den größten Rauschgiftfall ihrer …
Polizei verrät: So haben wir den größten Rauschgiftfall der Geschichte gelöst
94 offene Haftbefehle gegen Rechtsextreme in Bayern - Fahndungsdruck soll erhöht werden
In Bayern warten derzeit 94 Haftbefehle gegen Rechtsextreme und Neonazis auf ihre Vollstreckung - deutlich mehr als noch Anfang des Jahres.
94 offene Haftbefehle gegen Rechtsextreme in Bayern - Fahndungsdruck soll erhöht werden

Kommentare