Flugzeugabsturz: Zwei Männer sterben

Brannenburg - Beim Absturz eines Kleinflugzeuges in der Nähe von Brannenburg (Landkreis Rosenheim) sind ein 70-jähriger Pilot und sein 69 Jahre alter Begleiter ums Leben gekommen.

Das Wrack der Maschine mit den beiden Toten wurde am Freitagabend auf dem 1100 Meter hohen Sulzberg bei Brannenburg (Landkreis Rosenheim) gefunden, berichtete die Polizei in Rosenheim. Den Angaben zufolge war die Cessna etwa einhundert Meter unter dem Gipfelkreuz aus zunächst ungeklärter Ursache abgestürzt. Ein Rettungshubschrauber habe das Flugzeug geortet, nachdem die Maschine nicht wie geplant am Flughafen im hessischen Michelstadt gelandet war, sagte ein Polizeisprecher.

In Hessen sind die beiden Flugzeuginsassen wohnhaft, sie stammen den Angaben zufolge aus dem Odenwaldkreis. Trotz dieser Angaben über die beiden Verunglückten räumten die Beamten am Samstag ein, dass eine genaue Identifizierung der Leichen noch nicht möglich gewesen sei. Das Wrack hänge noch immer in den Baumwipfeln, sagte der Polizeisprecher.

Die Bergungsarbeiten gestalteten sich äußerst schwierig. “Das Gelände unterm Gipfelkreuz ist steil und bewaldet“, sagte der Sprecher. Die Bergwacht sei erst kurz vor Mitternacht zur Unglücksmaschine gelangt. Ein Arzt habe nur noch den Tod der beiden Insassen feststellen können. In der Nacht habe man die Bergungsarbeiten zunächst unterbrochen.

Am Samstag schließlich waren an der Unglücksstelle auf dem Sulzberg etwa 30 Rettungskräfte im Einsatz - darunter Polizisten der alpinen Einsatztruppe, Mitarbeiter der Bergwacht sowie mehrere Feuerwehrmänner. Die Staatsanwaltschaft gab eine gerichtsmedizinische Untersuchung der beiden Toten sowie ein Flugunfallgutachten in Auftrag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Vor den Augen ihrer zehnjährigen Enkelin auf dem Auto-Rücksitz ist in Niederbayern eine 78-Jährige tödlich verunglückt. Die beiden waren zusammen mit dem Großvater auf …
Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Grill einheizen, Kamera an und ab ins eisige Wasser: In Bayern breitet sich ein neuer Internet-Hype aus, dem sich Vereine nur schwer entziehen können. Derzeit werden sie …
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Viele feierten den Feuerwehrmann Rudi H., der auf der A3 Gaffer mit Wasser abspritzte, als Helden. Nun hat er wieder etwas getan, das man so gar nicht erwartet hätte - …
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Eine Freisinger Familie erlebt eines Morgens eine böse Überraschung: Ihr teurer Audi A6 ist weg. Gestohlen. Von der Polizei erfährt sie, dass mehr dahinter steckt als …
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe

Kommentare