Royal Baby III ist da! Herzogin Kate und Kind wohlauf!

Royal Baby III ist da! Herzogin Kate und Kind wohlauf!
+
Schafkopfen ist heute bayerisches Kulturgut

Forscherin: Ossis habens Schafkopfen erfunden

München/Stuttgart - Da legst di nieder: Schafkopfen, das zu Bayern gehört wie die Lederhosn zur Tracht, ist eine Erfindung der Ossis.

Das hat die Kunsthistorikerin Dr. Annette Köger herausgefunden. „Das erste Dokument, in dem das Schafkopfen auftaucht“, so die Leiterin des Deutschen Spielkartenmuseums in Leinfelden-Echterdingen, „stammt aus Leipzig und wurde 1803 verfasst.“ Die Expertin geht davon aus, dass sich das Spiel von Thüringen und Sachsen schließlich nach Bayern ausgebreitet hat.

Der Legende nach soll es ein Kutscher mitgebracht haben. 1895 wird es schließlich in einer Quelle aus Amberg erwähnt. Interessant: Schafkopfen war so etwas wie eine kleine Revolution. Nicht mehr der König war die Nummer eins, sondern der Ober und die Unter. Skat, das zur selben Zeit entstand, ging noch weiter: Hier stach nur der Unter. „Aber das“, so meint die Spielkartenexpertin schmunzelnd, „war den Bayern denn doch zu radikal.“ Karten hatte im 19. Jahrhundert übrigens nur der Wirt, normale Leut konnten sie sich nicht leisten. Schafkopfen ist am Sonntag (15.30 Uhr) auch Thema von „Weiß-Blau – Unsere Namen“ im Bayerischen Fernsehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern droht rasanter Temperatursturz - wann es richtig bergab geht
Noch ist es April - aber wettermäßig standen in Bayern die Zeichen schon auf Sommer. Mit der Herrlichkeit dürfte es jedoch demnächst vorbei sein.
Bayern droht rasanter Temperatursturz - wann es richtig bergab geht
Freizeitcenter geht in Flammen auf - Ermittler stehen vor einem Rätsel
Mitten in der Nacht bricht in einem Freizeitcenter in Kulmbach ein Feuer aus.  Nun suchen die Ermittler nach der Brandursache.
Freizeitcenter geht in Flammen auf - Ermittler stehen vor einem Rätsel
Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei
Ein junger Mann macht vor, wie die Innenreinigung eines Autos zum Werkstatt-Fall wird. Nun hat der Vorfall ein Nachspiel.
Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Im Zillertal hat sich ein Skitourengeher aus Erlangen am Sonntag bei einem 100-Meter-Sturz schwer verletzt. Der 38-Jährige war ohne Skier an einem Grat ausgerutscht.
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt

Kommentare