1 von 27
Der neiderländische König Willem-Alexander und seine Königin Maxima waren am Donnerstag zu Besuch in Erlangen und Nürnberg. Nachdem die beiden das Siemens-Werk in Erlangen besichtigt hatten, ging es in Nürnberg zum Empfang mit Innenminister Joachim Herrmann und OB Ulrich Maly. Der Mantel von Maxima sorgte allerdings für einige Irritation unter ihren Fans. Die Applikationen auf dem grauen Mantel erinnern bei genauer Betrachtung stark an Hakenkreuze.
 
2 von 27
Der neiderländische König Willem-Alexander und seine Königin Maxima waren am Donnerstag zu Besuch in Erlangen und Nürnberg. Nachdem die beiden das Siemens-Werk in Erlangen besichtigt hatten, ging es in Nürnberg zum Empfang mit Innenminister Joachim Herrmann und OB Ulrich Maly. Der Mantel von Maxima sorgte allerdings für einige Irritation unter ihren Fans. Die Applikationen auf dem grauen Mantel erinnern bei genauer Betrachtung stark an Hakenkreuze.
 
3 von 27
Der neiderländische König Willem-Alexander und seine Königin Maxima waren am Donnerstag zu Besuch in Erlangen und Nürnberg. Nachdem die beiden das Siemens-Werk in Erlangen besichtigt hatten, ging es in Nürnberg zum Empfang mit Innenminister Joachim Herrmann und OB Ulrich Maly. Der Mantel von Maxima sorgte allerdings für einige Irritation unter ihren Fans. Die Applikationen auf dem grauen Mantel erinnern bei genauer Betrachtung stark an Hakenkreuze.
 
4 von 27
Der neiderländische König Willem-Alexander und seine Königin Maxima waren am Donnerstag zu Besuch in Erlangen und Nürnberg. Nachdem die beiden das Siemens-Werk in Erlangen besichtigt hatten, ging es in Nürnberg zum Empfang mit Innenminister Joachim Herrmann und OB Ulrich Maly. Der Mantel von Maxima sorgte allerdings für einige Irritation unter ihren Fans. Die Applikationen auf dem grauen Mantel erinnern bei genauer Betrachtung stark an Hakenkreuze.
 
5 von 27
Der neiderländische König Willem-Alexander und seine Königin Maxima waren am Donnerstag zu Besuch in Erlangen und Nürnberg. Nachdem die beiden das Siemens-Werk in Erlangen besichtigt hatten, ging es in Nürnberg zum Empfang mit Innenminister Joachim Herrmann und OB Ulrich Maly. Der Mantel von Maxima sorgte allerdings für einige Irritation unter ihren Fans. Die Applikationen auf dem grauen Mantel erinnern bei genauer Betrachtung stark an Hakenkreuze.
 
6 von 27
Der neiderländische König Willem-Alexander und seine Königin Maxima waren am Donnerstag zu Besuch in Erlangen und Nürnberg. Nachdem die beiden das Siemens-Werk in Erlangen besichtigt hatten, ging es in Nürnberg zum Empfang mit Innenminister Joachim Herrmann und OB Ulrich Maly. Der Mantel von Maxima sorgte allerdings für einige Irritation unter ihren Fans. Die Applikationen auf dem grauen Mantel erinnern bei genauer Betrachtung stark an Hakenkreuze.
 
7 von 27
Der neiderländische König Willem-Alexander und seine Königin Maxima waren am Donnerstag zu Besuch in Erlangen und Nürnberg. Nachdem die beiden das Siemens-Werk in Erlangen besichtigt hatten, ging es in Nürnberg zum Empfang mit Innenminister Joachim Herrmann und OB Ulrich Maly. Der Mantel von Maxima sorgte allerdings für einige Irritation unter ihren Fans. Die Applikationen auf dem grauen Mantel erinnern bei genauer Betrachtung stark an Hakenkreuze.
 
8 von 27
Der neiderländische König Willem-Alexander und seine Königin Maxima waren am Donnerstag zu Besuch in Erlangen und Nürnberg. Nachdem die beiden das Siemens-Werk in Erlangen besichtigt hatten, ging es in Nürnberg zum Empfang mit Innenminister Joachim Herrmann und OB Ulrich Maly. Der Mantel von Maxima sorgte allerdings für einige Irritation unter ihren Fans. Die Applikationen auf dem grauen Mantel erinnern bei genauer Betrachtung stark an Hakenkreuze.

Tour durch Franken

Fotos: Maxima und Willem-Alexander in Nürnberg und Erlangen

Nürnberg - Nach ihrem Besuch in Bayern reiste das niederländische Königspaar am Donnerstag nach Franken. Sowohl in Erlangen als auch in Nürnberg hatten die beiden ein volles Programm.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Sonne satt! Das heiße Wochenende in München und Oberbayern
Heiß, heißer, letztes Mai-Wochenende: München und die Region haben ein perfektes Sommerwochenende erlebt. Wir zeigen die schönsten Bilder - und geben einen …
Sonne satt! Das heiße Wochenende in München und Oberbayern
Unbekannter sticht bei Volksfest auf 19-Jährigen ein - Täter flüchtig
Auf einem Spielplatz in Großkarolinenfeld ist es am Mittwochabend zu einer Messerattacke gekommen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
Unbekannter sticht bei Volksfest auf 19-Jährigen ein - Täter flüchtig
Schaurige Entdeckung in brennendem Bordell
Nach dem Fund einer leblosen Frau in einer brennenden Wohnung in Nürnberg hat die Mordkommission Ermittlungen aufgenommen.
Schaurige Entdeckung in brennendem Bordell
Auto erfasst Radfahrer - 71-Jähriger tot
Ein 71 Jahre alter Radfahrer ist im oberfränkischen Marktrodach bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Er bog unvermittelt nach links ab, der Autofahrer erfasst …
Auto erfasst Radfahrer - 71-Jähriger tot

Kommentare