Die Kalbin im Hirschwald
1 von 9
Wochenlang ist ein Kalb in den Bergen bei Kreuth (Kreis Miesbach) umhergeirrt. Bei eisigen Temperaturen hat sich das schlaue Tier einfach beim Rotwild durchfüttern lassen. Neugierig schaut die Kalbin dem Fotografen in die Linse...
Die Kalbin im Hirschwald
2 von 9
...auch beim Fressen lässt sie sich nicht stören.
Die Kalbin im Hirschwald
3 von 9
Die Hirschen im Hintergrund halten noch Sicherheitsabstand.
Die Kalbin im Hirschwald
4 von 9
Denn die Kalbin hat den Futterplatz eingenommen.
Die Kalbin im Hirschwald
5 von 9
Dabei geht es doch auch friedlich miteinander. Kalbin und Rotwild fressen gemeinsam.
Die Kalbin im Hirschwald
6 von 9
Langsam verlieren die Tiere die Furcht vor dem Jäger, der sie mit frischem Heu versorgt.
Die Kalbin im Hirschwald
7 von 9
Die Kalbin lässt sich nicht einmal mehr beim Fressen stören.
Kuh überlebt wochenlang in den eisigen Bergen
8 von 9
Jetzt steht die Kalbin im Stall auf Gut Aiderbichl.

Die Kalbin im Hirschwald

Wochenlang ist ein Kalb in den Bergen bei Kreuth (Kreis Miesbach) umhergeirrt. Bei eisigen Temperaturen hat sich das schlaue Tier einfach beim Rotwild durchfüttern lassen. Die spektakulären Bilder:

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Sonne satt! Das heiße Wochenende in München und Oberbayern
Heiß, heißer, letztes Mai-Wochenende: München und die Region haben ein perfektes Sommerwochenende erlebt. Wir zeigen die schönsten Bilder - und geben einen …
Sonne satt! Das heiße Wochenende in München und Oberbayern
Unbekannter sticht bei Volksfest auf 19-Jährigen ein - Täter flüchtig
Auf einem Spielplatz in Großkarolinenfeld ist es am Mittwochabend zu einer Messerattacke gekommen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
Unbekannter sticht bei Volksfest auf 19-Jährigen ein - Täter flüchtig
Schaurige Entdeckung in brennendem Bordell
Nach dem Fund einer leblosen Frau in einer brennenden Wohnung in Nürnberg hat die Mordkommission Ermittlungen aufgenommen.
Schaurige Entdeckung in brennendem Bordell
Auto erfasst Radfahrer - 71-Jähriger tot
Ein 71 Jahre alter Radfahrer ist im oberfränkischen Marktrodach bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Er bog unvermittelt nach links ab, der Autofahrer erfasst …
Auto erfasst Radfahrer - 71-Jähriger tot

Kommentare