Am Montag begann der Prozess gegen den Schweizer Helg Sgarbi, der die Milliarden-Erbin Susanne Klatten um mehrere Millionen Euro erpresst haben soll.
1 von 24
Beim Betreten des Gerichtssaals mussten die Anwälte über ein Absperrband treten, das die Pressefotografen zurückhalten sollte.
Am Montag begann der Prozess gegen den Schweizer Helg Sgarbi, der die Milliarden-Erbin Susanne Klatten um mehrere Millionen Euro erpresst haben soll.
2 von 24
Der Richter im "Klatten-Prozess" war Gilbert Wolf.
Am Montag begann der Prozess gegen den Schweizer Helg Sgarbi, der die Milliarden-Erbin Susanne Klatten um mehrere Millionen Euro erpresst haben soll.
3 von 24
Der Staatsanwalt Thomas Steinkraus-Koch forderte neun Jahre Haft für Helg Sgarbi.
Am Montag begann der Prozess gegen den Schweizer Helg Sgarbi, der die Milliarden-Erbin Susanne Klatten um mehrere Millionen Euro erpresst haben soll.
4 von 24
Der Millionenerpresser Helg Sgarbi, als er am Montag in den Gerichtssaal geführt wurde.
Am Montag begann der Prozess gegen den Schweizer Helg Sgarbi, der die Milliarden-Erbin Susanne Klatten um mehrere Millionen Euro erpresst haben soll.
5 von 24
Der Angeklagte und seine Anwälte standen natürlich im Blickpunkt der Medien.
Am Montag begann der Prozess gegen den Schweizer Helg Sgarbi, der die Milliarden-Erbin Susanne Klatten um mehrere Millionen Euro erpresst haben soll.
6 von 24
Vertreten wurde Helg Sgarbi von den Anwälten Till Gonterweiler (r) und Egon Geis (l). Zum Prozessauftakt legte er ein umfassendes Geständnis ab.
Am Montag begann der Prozess gegen den Schweizer Helg Sgarbi, der die Milliarden-Erbin Susanne Klatten um mehrere Millionen Euro erpresst haben soll.
7 von 24
In einer von seinem Anwalt Egon Geis verlesenen Erklärung räumte der 44 Jahre alte Schweizer die gegen ihn erhobenen Vorwürfe umfassend ein. Deshalb mussten keine Zeugen gehört werden und es kam zu einem Blitz-Prozess.
Am Montag begann der Prozess gegen den Schweizer Helg Sgarbi, der die Milliarden-Erbin Susanne Klatten um mehrere Millionen Euro erpresst haben soll.
8 von 24
Sgarbi gab zu, die Milliardärin Susanne Klatten und weitere Frauen betrogen und erpresst zu haben.

Der Prozess im Fall Klatten

München - Selten hat ein Erpressungsversuch mit pikanten Bildern für so viel Aufsehen gesorgt. Aber bei Susanne Klatten handelt es sich eben um die Milliarden-Erbin der Quandtfamilie. Helg Sgarbi wurde zu sechs Jahren Haft verurteilt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Zwei Unfälle binnen weniger Stunden: Lkw krachen auf A3 in Stauende - Tote
Erst am Dienstag hat ein Lkw-Fahrer das Ende eines Staus übersehen. Er starb. Einen Tag später kracht es an fast der gleichen Stelle erneut. Wieder sterben Menschen.
Zwei Unfälle binnen weniger Stunden: Lkw krachen auf A3 in Stauende - Tote
Bayer setzt auf sein „Erotikbier“
Bierbrauen ist eine Kunst für sich, da kommt mancher auf ganz kuriose Ideen. Ein Oberfranke hat sich für die Version „Erotikbier“ entschlossen - das soll eine besondere …
Bayer setzt auf sein „Erotikbier“
Arzt fuhr zufällig an Unfallstelle vorbei - doch Traunsteiner war nicht mehr zu retten
Am späten Mittwochnachmittag kam es im Gemeindegebiet Chieming zu einem tödlichen Verkehrsunfall.
Arzt fuhr zufällig an Unfallstelle vorbei - doch Traunsteiner war nicht mehr zu retten
Bauernhof brennt komplett aus: Jetzt ermittelt die Kripo
Bei einem Großbrand im Landkreis Landshut sind am Montagmorgen große Teile eines Firmengeländes zerstört worden. Offenbar wurden in der Halle Pflanzenschutzmittel …
Bauernhof brennt komplett aus: Jetzt ermittelt die Kripo

Kommentare