1 von 26
Rien ne va plus - nichts geht mehr. Im öffentlichen Nahverkehr standen am Freitag die Räder still. Das liegt an den Fahrern der Münchner Verkehrsgesellschaft, die ...
2 von 26
... auf dem Karlsplatz demonstriert haben.
Die verwaiste Trambahnstrecke der Linie 19 beim Maxmonument.
3 von 26
Am Morgen blieb es in München ruhig. Hier die verwaiste Trambahnstrecke der Linie 19 beim Maxmonument um 6.30 Uhr.
Auch stadteinwärts ist die Maximiliansstraße menschenleer.
4 von 26
Auch stadteinwärts herrscht auf der Maximiliansstraße wenig Verkehr.
Tote Hose herrscht zur gleichen Zeit am Stachus.
5 von 26
Tote Hose etwas später am Stachus.
Fahrgäste warten an einer Haltestelle für Schienenersatzverkehr am Stachus
6 von 26
Fahrgäste warten um 7 Uhr an einer Haltestelle für den "Schienenersatzverkehr" am Stachus auf den Bus. Für die Fahrgäste gibt es nur minimale Wartezeiten.
Frau auf Fahrrad
7 von 26
So mancher ist heute mit dem Fahrrad in die Arbeit gefahren, so wie diese Frau auf der Sonnenstraße.
Warten bis der Bus kommt: Eine HAltestelle vor dem Hauptbahnhof.
8 von 26
Warten bis der Bus kommt: eine Haltestelle vor dem Hauptbahnhof.

Die Bilder zum Streik in München

Wie in 13 anderen bayerischen Städten, so stehen die Räder im öffentlichen Nahverkehr in München seit heute Morgen erneut still. In der Landeshauptstadt blieb das Chaos im Berufsverkehr erneut aus. Klicken Sie sich durch die Bilder vom Streick in München.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Frau findet sterbenden Ehemann in brennendem Schuppen
Todesdrama im Landkreis Schwandorf: Als ihre Scheune in Brand geriet, hastete eine Frau hinein - und fand dort ihren sterbenden Ehemann.
Frau findet sterbenden Ehemann in brennendem Schuppen
Feuer in Rosenheim: Wohncontainer brennen lichterloh
Brand in Rosenheim: Am frühen Samstagmorgen sind in der Königsseestraße Bau- und Wohncontainer in Flammen geraten.
Feuer in Rosenheim: Wohncontainer brennen lichterloh
Tödlicher Unfall im Landkreis Traunstein: Bilder
Ein fürchterlicher Unfall hat sich am Montagabend im Landkreis Traunstein ereignet, ein 33-jähriger Mann starb. Bilder vom Einsatz. 
Tödlicher Unfall im Landkreis Traunstein: Bilder
Krankenwagen mit Blaulicht am Anfang einer Unfallkette: Eine Tote, sechs Verletzte
Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände, die in Siegsdorf zu einer Tragödie führte: Eine Seniorin verlor am Samstag ihr Leben, mehrere Menschen befinden sich in …
Krankenwagen mit Blaulicht am Anfang einer Unfallkette: Eine Tote, sechs Verletzte

Kommentare