Tiere suchen ein Zuhause
1 von 14
Eine geruhsame und bedächtige alte Dame: Die Katze „Mädchen“ ist etwa 10 Jahre alt, kastriert, gesund, aber nicht geimpft und war in jungen Jahren Freigänger - ist jetzt aber lieber drinnen. Mädchen ist ein wenig scheu Fremden gegenüber, kennt andere Katzen und auch Kinder, vor diesen hat sie allerdings Angst. Für Mädchen wäre ein ruhiges Zuhause mit der Möglichkeit ins Freie zu können ideal. Weitere Info erhalten Sie bei Gabi Eibl, Tel. 08762/2829 vom Tierschutzverein Erding.
Tiere suchen ein Zuhause
2 von 14
Unkomplizier, freundlich und zärtlich: Lucky ist ein 5 Jahre alter kastrierter Labrador Mischling und wird wegen Zeitmangels abgeben. Der Rüde ist verträglich mit allem und jedem, fährt gerne Auto und kann auch stundenweise alleine bleiben. Er liebt Spaziergänge und endlose Streicheleinheiten. Lucky ist ein unkomplizierter Begleiter, der auch problemlos zu Kindern vermittelt werden kann. Weitere Hinweise können Sie bei Gabi Eibl, Tel. 08762/2829  oder beim Tierschutzverein Erding erfahren.
Tiere suchen ein Zuhause
3 von 14
Verschmustes und freiheitsliebendes Pärchen sucht neue Heimat: Max & Moritz sind ca. 6 Monate jung, anschmiegsam und lieb. Die Zwei sind bereits kastriert, geimpft und tätowiert, wollen Freigang und ein neues gemeinsames Zuhause. Wer sich für die zwei "Megaschmuser" interessiert, kann sich mit Marlene Meier, Tel. 08123/1445 vom Tierschutzverein Erding in Verbindung setzen.
Tiere suchen ein Zuhause
4 von 14
Zwischendurch kommt ein Hilferuf aus Ludwigsfeld: Collie Simon ist dort am 26. November entlaufen. Die Besitzer waren mit Ihren zwei Hunden unterwegs, als sich Simon von der Leine riss und entlief. Der Rüde ist gechipt und extrem ängstlich. Alles Suchen half bisher nichts, der Hund ist noch nicht auffindbar. Hinweise bitte an den Tierschutzverein Erding, Tel. 08762/2829.
Tiere suchen ein Zuhause
5 von 14
Ein vorsichtiger Geselle braucht Struktur: Obwohl Theo bereits seit Januar 2006 im Münchner Tierheim ist, und sich seinen Gassigehern und allen Bekannten gegenüber freundlich und aufgeschlossen zeigt, ist er ganz klar weder als Familien- noch als Zweithund geeignet. Sein neuer Besitzer sollte auf jeden Fall schon Hundeerfahrung haben und Theo eine strukturierte und konsequente Führung bieten. Nähere Informationen zu Theo erhalten Sie direkt bei den Pflegern aus dem Alten Hundehaus "Rondell" unter der Telefonnummer 089/ 92 10 00-20 oder Sie besuchen Theo zu den Besuchszeiten (Mi. – So 13.00 – 16.00Uhr) des Tierheim München, Riemer Straße 270, 81829 München www.tierheim-muenchen.com.
Tiere suchen ein Zuhause
6 von 14
Hier eilt es ein wenig: Die aparte Schönheit Nina sucht zusammen mit ihrem Partner Noname ... 
Tiere suchen ein Zuhause
7 von 14
Starker Rüde sucht besten Freund: Comar braucht einen einzelnen Besitzer, da er sich sehr an eine Einzelperson bindet. Er ist ein 6 Jahre alter, unkastrierter Rottweiler-Mischlings-Rüde, der im Münchner Tierheim abgegeben wurde. Sein neuer Besitzer sollte in der Lage sein, den Hund kontrolliert zu führen und auch ausreichend Erfahrung mit den Eigenarten von Rottweilern haben. Nähere Informationen zu Comar erhalten Sie direkt bei den Pflegern aus den Neuen Hundehaus "Dixie" unter der Telefonnummer 089 – 921 000-51 oder Sie besuchen Comar zu den Besuchszeiten (Mi. - So. 13.00 - 16.00 Uhr) des Tierheims München, Riemer Straße 270, 81829 München www.tierheim-muenchen.com.
Tiere suchen ein Zuhause
8 von 14
eine neues Zuhause. Denn: Die beiden können nur noch bis Ende Januar in ihrer jetzigen Familie bleiben und suchen dringend eine neue Heimat! Das nette Katzenpaar ist sehr zutraulich und liebesbedürftig. Noname ist ein dicker, kuscheliger, schwarzer, ca. 8 Jahre alter Kater und Nina eine zarte, mehrfarbige Schönheit im Alter von ca. 2 Jahren. Beide sind kastriert, Freigänger und können auch getrennt abgegeben werden. Die Beiden sind Kinder und andere Samtpfoten gewöhnt. Nähere Auskunft erteilt Gabi Eibl, Tel. 08762/2829 vom Tierschutzverein Erding.

Tiere ohne Zuhause suchen neue Heimat

München - Sie wurden ausgesetzt. Oder abgegeben, weil sie zuviel Arbeit machten. Diese Tiere haben kein Zuhause mehr. In Tierheimen rund um München warten sie auf neuen Besitzer - auf eine neue Heimat.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

70-Jähriger verstirbt nach schwerem Unfall - Bilder
Am späten Freitagnachmittag kam es bei Haag in Oberbayern zu einem schweren Verkehrsunfall, in dessen Folge ein 70 Jahre alter Mann verstarb.
70-Jähriger verstirbt nach schwerem Unfall - Bilder
Waldbrandgefahr: Luftrettungsstaffel beobachtet Oberbayern 
Die Waldbrandgefahr ist enorm hoch, in Oberbayern gilt die höchste Warnstufe. Luftbeobachter sollen Brände schon frühzeitig entdecken. Ein Rundflug mit der Staffel …
Waldbrandgefahr: Luftrettungsstaffel beobachtet Oberbayern 
Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr
Achtung, Explosionsgefahr im Landkreis Günzburg. Ein Bauernhof steht in Flammen, eine Biogas-Anlage grenzt an. 
Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr
Erschöpfte Wanderer: Einsatzflut für Berg- und Wasserwacht
Erschöpfte und verletzte Wanderer bescherten Wasser-und Bergwacht am Wochenende zahlreiche Einsätze im Berchtesgadener Land. Sieben Mal rückten die Retter aus.
Erschöpfte Wanderer: Einsatzflut für Berg- und Wasserwacht

Kommentare