+
Sozialministerin Christine Haderthauer als Wickie mit ihrer Begleitung Halvar von Flake.

Franken: Fernsehfasching mit Hohn und Spott

Veitshöchheim - Mit deftigen Sprüchen über das Wahldebakel der CSU bei der Bundestagswahl und die “Mutti der Nation“ Angela Merkel feiern die fränkischen Narren Fastnacht.

In den prachtvoll geschmückten Mainfrankensälen in Veitshöchheim bei Würzburg nahmen die reimfreudigen Büttenredner, Komödianten und Kabarettisten das Jahr 2009 auseinander. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) musste sich so einige Attacken der Jecken gefallen lassen, doch auch der Parteikonkurrenz erging es wenig besser. Vor allem SPD-Landtagsfraktionschef Markus Rinderspacher, der körperbetont als Star-Trek-Figur mit Glatze erschien, bekam sein Fett weg.

Bilder von der Fränkischen Fastnacht

Fastnacht in Franken

Die mehr als dreistündige Prunksitzung des Fastnacht-Verbandes Franken wurde live im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt und ist Jahr für Jahr der Quotengarant für den Sender. Von der Schweinegrippe, über die Steuervergünstigungen für Hotels bis zum Milliarden-Desaster der BayernLB mit der österreichischen Pleitebank Hypo Alpe Adria ließen die Karnevalisten kaum ein Thema aus. “Dass hätte man sich bei Adria denken können, dass da Piraten am Werk sind“, scherzte etwa Oliver Tissot aus Nürnberg. Die als Krankenschwester verkleidete Karlstädterin Gerlinde Heßler suchte im Saal nach den Bazillen-Schleudern und stellte fest, die Politiker seien das größte Risiko für das Land.

Die SPD etwa leide nach einem Aderlass unter Schwindsucht - Heßler verordnete daraufhin Wiederbelebungsmaßnahmen. “Bei der SPD in Bayern stößt die Medizin an ihre Grenzen. Wie will man auch einem Patienten auf die Beine helfen, wenn der Kopf fehlt“, frotzelte die Unterfränkin angesichts der zuletzt miserablem Wahlergebnisse der Partei. Die FDP titulierte die Närrin als “unnützer Wurmfortsatz“ und “Blinddarm der CSU“, ohne den man problemlos leben könne.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Bayerns Schweinebauern blicken mit Sorge nach Tschechien: Dort häufen sich Fälle der Afrikanischer Schweinepest. Die ist zwar für Verbraucher ungefährlich – …
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt

Kommentare