+
Franz Josef Strauß (l.) und sein Intimus Edmund Stoiber.

Scharfe Kritik

Strauß-Kinder: Stoiber soll "Abbitte leisten"

  • schließen

München - Die drei Kinder von Franz Josef Strauß haben den CSU-Ehrenvorsitzenden und einstigen Strauß-Intimus Edmund Stoiber scharf kritisiert. 

Stoiber „wollte sich als Saubermann in der Nachfolge von Franz Josef Strauß präsentieren“, sagte die heutige CSU-Europaabgeordnete Monika Hohlmeier in einem Gespräch der Kinder mit dem "Münchner Merkur". Stoiber habe sie politisch gefördert als Staatssekretärin und Kultusministerin. „Dann aber haben wir uns ein Stück weit entfremdet, vor allem aufgrund der Pfändung der Gruft meiner Eltern“, ferner „wegen der jahrelangen falschen Verdächtigungen meines, wie man heute weiß, unschuldigen Bruders Max durch Teile der bayerischen Justiz“.

Stoiber hält am morgigen Freitag den Festvortrag bei der Gedenkfeier der Hanns-Seidel-Stiftung zum 100. Geburtstag von Strauß in der Allerheiligen-Hofkirche in München. Hohlmeier sagte, Stoiber und sie hätten heute „wieder ein gutes Verhältnis“. „Aber das mit dem Vater – das ist ein Punkt, in dem Edmund Stoiber vielleicht Abbitte leisten müsste.“ 

Sohn beklagt: CSU distanzierte sich von Strauß

Hohlmeiers Bruder Max Strauß ergänzte, die CSU habe sich von Strauß nach dessen Tod „distanziert“. Speziell Stoiber habe „in all den Fragen keinen Finger gerührt, um es äußerst zurückhaltend auszudrücken“. Strauß-Sohn Franz Georg betonte: „Wir waren zum Abschuss freigegeben. Und die CSU hat kaum etwas gemacht.“

Das bewegte Leben von Franz Josef Strauß erzählen wir in einer umfassenden Multimedia-Reportage.

Das gesamte Gespräch erscheint in der Beilage von "Münchner Merkur" und "tz" zum 100. Geburtstag von Strauß am Samstag.

Münchner Merkur und tz haben zum 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß eine Sonderbeilage herausgegeben. Diese können Sie hier für 1,99 Euro als E-Book herunterladen.

dw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wo die AfD in der Region am stärksten abgeschnitten hat
Die AfD schnitt bei der Bundestagswahl 2017 insgesamt als drittstärkste Kraft ab. In der Region rund um München toppte sie dieses Ergebnis sogar mehrfach.
Wo die AfD in der Region am stärksten abgeschnitten hat
Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Am Dienstag beginnt im Bayerischen Landtag die Arbeit im Untersuchungsausschuss zum Fall Bayern-Ei. Der SPD-Abgeordnete Florian von Brunn erhebt nach Durchsicht der …
Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
In einigen Kommunen Bayerns konnten die Wähler nicht nur über die Bundespolitik entscheiden, sondern auch über neue Landräte und Bürgermeister. Im Landkreis Regen kommt …
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker

Kommentare