Verwirrung nach Explosion im New Yorker Stadtteil Manhattan

Verwirrung nach Explosion im New Yorker Stadtteil Manhattan
+
Der Unfall passierte auf der B1/Soester Straße in Erwitte.

Warum kam sie von der Straße ab?

Frau aus Bayern (51) stirbt in NRW noch an der Unfallstelle

Eine 51 Jahre alte Frau aus Bayern ist am Mittwochmittag in Nordrhein-Westfalen noch an der Unfallstelle gestorben. Sie sei ohne ersichtlichen Grund von der Straße abgekommen. 

Der Unfall passierte nach Informationen des Soester Anzeigers auf der B1/Soester Straße in Erwitte (Kreis Soest). Der Wagen soll sich mehrmals überschlagen haben. Die Frau soll 51 Jahre alt sein. Noch ist unklar, aus welcher Stadt genau die Tote stammt. Lesen Sie den Unfall-Bericht auf soester-anzeiger.de.* 

*soester-anzeiger.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

eb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnungen: Höchste Stufe gilt bis 24 Uhr
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Unwetterwarnungen: Höchste Stufe gilt bis 24 Uhr
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark
Der Horror wurde real, aus dem Spaß eine Anzeige: Der Betreiber des Freizeitparks Geiselwind hat nun die Staatsanwaltschaft am Hals. 
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Die Debatte um eine Lockerung der Sargpflicht ist nicht neu – aber sie kocht immer wieder hoch. Zuletzt vor wenigen Tagen, als die SPD mit einem entsprechenden Antrag …
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
Wegen Glätte und frostigem Wind ist es am Wochenende in Bayern zu zahlreichen Unfällen gekommen. Auf der Zugspitze gab es einen eisigen Rekord.
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern

Kommentare