Endstation Hauswand

Frau baut Unfall mit mehr als drei Promille 

Rödental - Eine stark betrunkene Frau hat sich in Oberfranken noch ans Steuer gewagt. Die Fahrt endete an einer Hauswand.

Schwer betrunken ist eine 51-jährige Autofahrerin in der Nacht zum Samstag im oberfränkischen Rödental (Landkreis Coburg) gegen eine Hauswand gekracht. Laut Polizei überstand die Frau den Unfall unverletzt. Weil sie mit 3,72 Promille unterwegs war, erwartet sie nun eine Anzeige.

Wohin sie eigentlich fahren wollte, habe die Betrunkene den Beamten nicht sagen können, hieß es weiter. Im Dezember war im ebenfalls oberfränkischen Hof ein Fahranfängerebenfalls gegen eine Hauswand gefahren. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare