Prozess: Frau mit Brauseschlauch erdrosselt

Traunstein - Ein 22-Jähriger soll seine Freundin an ihrem 25. Geburtstag mit einem Brauseschlauch erdrosselt haben. Jetzt muss er sich vor Gericht verantworten. Die Vorgeschichte und sein Motiv:

Genau an ihrem 25. Geburtstag soll ihr eigener Freund eine junge Frau aus Rosenheim mit dem Brauseschlauch erdrosselt haben. Dafür muss er sich von diesem Donnerstag vor dem Landgericht Traunstein verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 22-Jährigen Mord aus niederen Beweggründen vor. Der Tunesier soll das Opfer in der Nacht zum 23. November 2009 aus Eifersucht in der Badewanne erdrosselt haben.

Als Motiv vermutet die Ermittlungsbehörde seine Eifersucht und Wut darüber, dass der zur Tatzeit 21-Jährige von seiner Freundin deswegen aus der Wohnung geworfen worden war. Auslöser des Streits war eine SMS, in der ein Bekannter der Frau zum Geburtstag gratulierte. Kurze Zeit nach dem Rausschmiss kam der Freund in die Wohnung zurück und fand die Frau in der Badewanne vor. Der mutmaßliche Mörder nahm den Brauseschlauch, legte ihn von hinten um den Hals und erdrosselte seine Freundin damit nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft.

Noch in der Nacht verständigte er den Vater seiner Freundin und gab an, dass er die 25-Jährige tot in der Badewanne gefunden habe. Die Kripo schöpfte jedoch schnell Verdacht, dass der Tunesier selbst der Täter sein könnte. Für den Mordprozess vor dem Traunsteiner Schwurgericht sind vier Verhandlungstage vorgesehen. Es werden zahlreiche Zeugen und Sachverständige gehört. Das Urteil soll am 6. September verkündet werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare