AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
+
Die Feuerwehr konnte die Frau und drei Hunde aus dem brennenden Dachgeschoss befreien.

Dachgeschossbrand

Frau aus brennender Wohnung gerettet - Hund stirbt

Burgsinn - Eine 30-jährige Frau und drei Hunde konnten von der Feuerwehr aus einer brennenden Dachgeschosswohnung befreit werden. Doch die Flammen forderten auch ein Opfer.

Großes Glück hatte eine 30 Jahre alte Frau, die in einer brennenden Dachgeschosswohnung im unterfränkischen Burgsinn (Landkreis Main-Spessart) eingeschlossen war. Ein Zeuge und erste Einsatzkräfte konnten die Frau am Donnerstag mit einer Leiter durch das Fenster ins Freie retten.

„Das Feuer war in einer Wohnung in einem der unteren Stockwerke ausgebrochen und das Treppenhaus war bereits zu verraucht“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. In der Wohnung der Frau lebten zudem vier Hunde. Drei von ihnen konnte die Feuerwehr noch rechtzeitig retten, einer überlebte das Unglück indes nicht. Er verendete in der Wohnung. Was das Feuer in dem Mehrfamilienhaus ausgelöst hatte, war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare