Frau erschlägt Ehemann mit Axt

Viechtach - Schreckliches Verbrechen in Viechtach (Landkreis Regen): Eine Frau (47) hat ihren Ehemann mit einer Axt erschlagen.

Gegen Mittag meldete sich die 47-jährige Frau aus Viechtach telefonisch bei der Polizeiinspektion Viechtach und gab an, dass sie am Vormittag ihren Ehemann mit einer Axt erschlagen habe. Sofort rückten Einsatzkräfte der Viechtacher Polizei zum Tatort am Stadtplatz aus. Die Frau konnte vor Ort in der gemeinsamen Wohnung festgenommen werden. Angetroffen wurden auch noch eine Verwandte der Frau und deren Freund, beide mussten wenig später in Schockzustand in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Polizeibeamte fanden den 48-jährigen Ehemann der Frau mit tödlichen Kopfverletzungen im Bett liegend. Derzeit liegen noch keine Hinweise zu den Hintergründen der Tat oder dem Motiv der Frau vor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova

Kommentare