Tragischer Unfall

Frau ertrinkt im Hochwasser

Günzburg - Eine 67 Jahre alte Frau ist ertrunken am Donaukraftwerk Günzburg gefunden worden. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar.

Am Donaukraftwerk Günzburg wurde eine 67 Jahre alte Frau tot aufgefunden. Die Frau ist ertrunken. "Die Frage ist, ob der Tod direkt im Zusammenhang mit dem Hochwasser steht", sagte ein Polizeisprecher in Kempten am Donnerstag.

Es kämen auch medizinische Gründe oder ein Unfall infrage. Unklar sei, wo die aus Baden-Württemberg stammende Frau ins Wasser gelangt sei - das könne auch am Donauzufluss Iller geschehen sein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Der in der Traunreuter Kneipe Hex-Hex erschossene Familienvater Erwin H. wurde am Dienstag beerdigt. In einer Kneipe wird es am Freitag ein Benefiz-Dartturnier für seine …
Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Polizei fasst Rauschgiftbande
Die Rauschgiftfahnder hatten Hinweise auf einen 28-jährigen Drogendealer aus der Region Coburg, der am Sonntag Crystal aus Tschechien nach Bayern bringen wollte. Bei …
Polizei fasst Rauschgiftbande
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Ein 40-Tonner rollte auf einem Betriebshof von alleine los und drückte einen 62-Jährigen gegen eine Wand. Er sah den LKW nicht kommen. 
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch

Kommentare