Fragwürdiger Fahrertausch

Volltrunkene will ans Steuer, weil Fahrer zu betrunken war

Augsburg - Weil ihr der Fahrer zu blau war, hat sich eine noch betrunkenere Frau in Augsburg selbst hinters Steuer gesetzt. Nun ermittelt die Polizei gegen beide Trunkenbolde.

Das Ergebnis des kuriosen Fahrertausches ist, dass die Polizei nun gegen beide wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Nach Angaben der Beamten war einer Polizeistreife in der Nacht zum Freitag ein Auto aufgefallen, das mitten auf einer Straße stand. Die 24-Jährige auf dem Beifahrersitz hatte den Fahrer aufgefordert, sie hinter das Lenkrad zu lassen. Der 29-Jährige sei zu betrunken, meinte die Frau und fuhr selbst weiter.

Kurz danach hielten die Polizisten den Wagen an und bemerkten sofort die Alkoholfahne der Frau. Mit 1,6 Promille hatte sie sogar einen noch höheren Alkoholpegel als ihr Begleiter, der auf 1,3 Promille kam.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Synonym)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16-Jähriger löst Alarm am Würzburger Hauptbahnhof aus
Ein Jugendlicher hat am Dienstag einen Großeinsatz auf dem Würzburger Hauptbahnhof ausgelöst, der den Bahnverkehr kurzzeitig lahmlegte. Auslöser war ein herrenloser …
16-Jähriger löst Alarm am Würzburger Hauptbahnhof aus
Nach Großbrand: Straubinger Rathaus soll bis 2021 fertig sein
Sechs Monate nach dem Großbrand im Straubinger Rathaus richtet die Stadt den Blick nach vorne: Im Jahr 2021 soll der Wiederaufbau fertig sein. Für Historiker ist die …
Nach Großbrand: Straubinger Rathaus soll bis 2021 fertig sein
Wegen Gasleck: Zahlreiche Häuser geräumt
Großeinsatz in Rehau im Landkreis Hof: Nachdem bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt wurde, mussten mehrere Wohn- und Geschäftshäuser sowie eine Schule evakuiert …
Wegen Gasleck: Zahlreiche Häuser geräumt
Münchnerin (29) bei Skitour im Zillertal abgestürzt
Eine 29-Jährige aus München ist bei einer Skitour im Tiroler Zillertal rund 200 Meter abgestürzt und schwer verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist laut Polizei …
Münchnerin (29) bei Skitour im Zillertal abgestürzt

Kommentare