Frau getötet: Suche nach Ehemann auf Hochtouren

Kempten - Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau im Landkreis Ostallgäu läuft die Fahndung nach dem Ehemann auf Hochtouren.

Lesen Sie auch:

Frau getötet - Haftbefehl gegen Ehemann

Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau im Landkreis Ostallgäu läuft die Fahndung nach dem Ehemann auf Hochtouren. Der 35-jährige Ägypter werde mit internationalem Haftbefehl wegen Mordes gesucht, teilte die Polizei in Kempten am Dienstag mit. Die Ermittlungsbehörden gehen davon aus, dass sich der Gesuchte mit seiner fünfjährigen Tochter in Ägypten aufhält.

Die Leiche seiner 36-jährigen Frau war am Samstag auf dem Gelände des gemeinsamen Grundstücks im nördlichen Landkreis Ostallgäu gefunden worden. Das Paar war am 8. September verschwunden. Der Mann hatte in mehreren Telefonaten mit Verwandten der Frau von einem gemeinsamen Urlaub in seiner Heimat gesprochen und sich unter diesem Vorwand Geld beschafft.

Am vergangenen Freitag hatte der Mann in einem Telefonat behauptet, seine Frau sei entführt worden. Daraufhin suchte die Polizei das Wohngrundstück des Paares ab und fand die Leiche. Einzelheiten zum möglichen Tatmotiv und zum Hergang teilten die Ermittler nicht mit. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare