+
Die Polizei hat eine Großfahndung nach einem 57-jährigen Trostberger ausgelöst, der seine Frau mit einem Küchenmesser bedroht hat.

Frau mit Messer bedroht: Großfahndung nach 57-Jährigem

Trostberg - Familiendrama in Trostberg (kreis Traunstein): Ein 57-Jähriger hat am Samstagmittag seine Frau (59) mit einem Messer bedroht und einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilt, fing das Ehepaar aus bislang unbekannten Gründen an zu streiten. Gegen 11.30 Uhr eskalierte die Auseinandersetzung in der Mietswohnung im Ortsteil Wimm: Der Mann griff zu einem Küchenmesser und bedrohte damit seine Frau. Diese alarmierte sie über den Notruf die Polizei und flüchtete unverletzt aus der Wohnung.

Wie es von Seiten der Polizei heißt, wurden "aufgrund des äußerst aggressiven Verhaltens des Mannes" Spezialeinsatzkräfte gerufen. Als die Beamten in der Wohnung eintrafen und diese durchsuchten, stellten sie fest, dass der Mann aus der Wohnung geflohen war, nachdem seine Frau die Polizei gerufen hatte. Sofort wurde eine Großfahndung ausgerufen. Die Suchaktion blieb dem Flüchtigen offenbar nicht verborgen: Laut Polizei stellte er sich "aufgrund des Fahndungsdrucks" gegen 15.20 Uhr bei der Polizeiinspektion in Trostberg und wurde dort festgenommen. Die örtliche Inspektion ermittelt nun wegen Bedrohung gegen ihn.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

Kommentare