Frau in Badewanne ertränkt - Angeklagter schweigt vor Gericht

Nürnberg - Nach einem Streit um die Gartenarbeit hat ein Ehemann seine Frau in der Badewanne ertränkt. Nun sitzt der 69-Jährige auf der Anklagebank.

Vor Gericht schweigt der Ehemann des Opfers, doch im Prozess wegen Totschlags ist am Donnerstag ein früheres Geständnis des 69-Jährigen verlesen worden. Kurz nach der Tat im Oktober 2008 hatte der Mann gegenüber den Ermittlern zugegeben, seine Frau nach einem Streit in der Badewanne ertränkt zu haben. Anschließend habe er der Toten mit einem Messer Rückenverletzungen zugefügt, um einen tödlichen Sturz vorzutäuschen.

Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft hatte sich das seit 44 Jahren verheiratete Ehepaar aus Nürnberg um die leidige Gartenarbeit gestritten. Die 65 Jahre alte Ehefrau warf ihrem Gatten vor, zu wenig mitzuhelfen. Der Streit soll den ganzen Tag gedauert haben, der Ingenieur habe sich von seiner Frau ungerecht behandelt gefühlt. Als die Frau am Nachmittag beschloss, ein Bad zu nehmen, folgte ihr der Ehemann laut Anklage in das Badezimmer. Dort soll er sie in die volle Wanne geschubst und ihren Kopf unter Wasser gedrückt haben. Das Urteil des Schwurgerichts Nürnberg-Fürth wird am kommenden Montag erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Vor den Augen ihrer zehnjährigen Enkelin auf dem Auto-Rücksitz ist in Niederbayern eine 78-Jährige tödlich verunglückt. Die beiden waren zusammen mit dem Großvater auf …
Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Grill einheizen, Kamera an und ab ins eisige Wasser: In Bayern breitet sich ein neuer Internet-Hype aus, dem sich Vereine nur schwer entziehen können. Derzeit werden sie …
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Viele feierten den Feuerwehrmann Rudi H., der auf der A3 Gaffer mit Wasser abspritzte, als Helden. Nun hat er wieder etwas getan, das man so gar nicht erwartet hätte - …
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Eine Freisinger Familie erlebt eines Morgens eine böse Überraschung: Ihr teurer Audi A6 ist weg. Gestohlen. Von der Polizei erfährt sie, dass mehr dahinter steckt als …
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.