1 von 18
Bei einem Unfall nahe Wiesmühl (Landkreis Traunstein) ist eine junge Frau am Montagmorgen schwer verletzt worden.
2 von 18
Bei einem Unfall nahe Wiesmühl (Landkreis Traunstein) ist eine junge Frau am Montagmorgen schwer verletzt worden.
3 von 18
Bei einem Unfall nahe Wiesmühl (Landkreis Traunstein) ist eine junge Frau am Montagmorgen schwer verletzt worden.
4 von 18
Bei einem Unfall nahe Wiesmühl (Landkreis Traunstein) ist eine junge Frau am Montagmorgen schwer verletzt worden.
5 von 18
Bei einem Unfall nahe Wiesmühl (Landkreis Traunstein) ist eine junge Frau am Montagmorgen schwer verletzt worden.
6 von 18
Bei einem Unfall nahe Wiesmühl (Landkreis Traunstein) ist eine junge Frau am Montagmorgen schwer verletzt worden.
7 von 18
Bei einem Unfall nahe Wiesmühl (Landkreis Traunstein) ist eine junge Frau am Montagmorgen schwer verletzt worden.
8 von 18
Bei einem Unfall nahe Wiesmühl (Landkreis Traunstein) ist eine junge Frau am Montagmorgen schwer verletzt worden.

Bilder: Frau prallt bei Wiesmühl gegen Baum

Bilder: Frau prallt bei Wiesmühl gegen Baum

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr
Achtung, Explosionsgefahr im Landkreis Günzburg. Ein Bauernhof steht in Flammen, eine Biogas-Anlage grenzt an. 
Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr
Erschöpfte Wanderer: Einsatzflut für Berg- und Wasserwacht
Erschöpfte und verletzte Wanderer bescherten Wasser-und Bergwacht am Wochenende zahlreiche Einsätze im Berchtesgadener Land. Sieben Mal rückten die Retter aus.
Erschöpfte Wanderer: Einsatzflut für Berg- und Wasserwacht
Mehrere Brände in Bayern - Augsburger Lagerhalle in Flammen
Zwei Brände in Bahnhöfen, Flammen in zwei Lagerhallen und brennende Wohnhäuser haben am Wochenende in Bayern für Feuerwehreinsätze gesorgt.
Mehrere Brände in Bayern - Augsburger Lagerhalle in Flammen
Großbrand in Zuckerfabrik richtet hohen Schaden an
Ein Großfeuer in einer Zuckerfabrik in Bayern hat erheblichen Schaden angerichtet.
Großbrand in Zuckerfabrik richtet hohen Schaden an

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion