Frau (18) von Zug erfasst und getötet

Nürnberg - Eine 18 Jahre alte Frau hat am Donnerstagabend im Nürnberger Stadtteil Ziegelstein eine heranrasende Regionalbahn übersehen. Sie wurde tödlich verletzt.

Sie hatte gegen 18.40 Uhr auf einem Fußgängerübergang den Zug der Gräfenbergbahn übersehen, wie die Polizei mitteilte. Die Frau wurde von der Bahn erfasst und erlitt tödliche Verletzungen. Sie starb noch an der Unfallstelle. Der Zugführer hat einen Schock; die 25 Fahrgäste blieben unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft

Kommentare