+
Eine Frau beendete den Beziehungsstreit, indem sie bei Tempo 50 aus dem Auto sprang

Frau springt bei Tempo 50 aus dem Auto

Fürth. - Auf lebensgefährliche Weise hat eine 37 Jahre alte Frau in Fürth einen Streit mit ihrem drei Jahre älteren Lebensgefährten beendet: Bei Tempo 50 sprang sie aus dem Auto.

Die Frau öffnete bei Tempo 50 am frühen Montagmorgen auf einer Umgehungsstraße in voller Fahrt die Tür des Autos und sprang ins Freie, wie die Nürnberger Polizei mitteilte. Dabei zog sie sich starke Prellungen zu. Rettungssanitäter brachten sie vorsorglich in eine Klinik, wo sie bald wieder entlassen wurde.

Ob bei dem waghalsigen Sturz der Frau eine Rolle spielte, dass ihr Freund sturzbetrunken am Steuer saß, blieb unklar. Bei dem 40- Jährigen stellten Ärzte einen Alkoholgehalt von 1,6 Promille fest.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare