Notzarzt konnte nichts mehr tun

Frau stirbt nach Zusammenstoß mit Lastwagen auf Gegenfahrbahn 

Noch ist unklar, warum eine 63-jährige Frau am Freitag mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn geriet und dort nach einem Zusammenprall mit einem Lastwagen starb. 

Sonnefeld - Nach einem Frontalzusammenstoß ihres Autos mit einem Lastwagen ist im oberfränkischen Sonnefeld (Landkreis Coburg) eine 63 Jahre alte Frau ihren schweren Verletzungen noch am Unfallort erlegen. Wie die Polizei am Freitagabend mitteilte, war die Frau am Nachmittag auf der Bundesstraße 303 in Richtung Weidhausen unterwegs. Dabei geriet sie aus noch ungeklärter Ursache mit ihrem Kleinwagen auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß das Fahrzeug dann frontal mit einem Sattelzug zusammen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der in ihrem Auto eingeklemmten Frau feststellen. Der 29 Jahre alte Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Lesen Sie auch:

 

Drama auf Bundesstraße: 59-Jähriger Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe in Regensburg gefunden
In der Killermannstraße wurde eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.  Die Bombe soll am Donnerstag entschärft werden.
Fliegerbombe in Regensburg gefunden
Taxi-Unfall: Autos prallen zusammen - Mehrere Verletzte - wohl auch Kinder
Ein Unfall hat sich am Dienstagabend in Zangberg ereignet. Zwei Autos sind aneinander geraten. Mehrere Menschen wurden verletzt - darunter Kinder.
Taxi-Unfall: Autos prallen zusammen - Mehrere Verletzte - wohl auch Kinder
Straftäter aus Klinik in Erlangen geflüchtet - Nach wenigen Stunden festgenommen
Ein verurteilter Straftäter ist am Dienstagabend aus dem Bezirkskrankenhaus Erlangen geflüchtet. Nach wenigen Stunden wurde er festgenommen.
Straftäter aus Klinik in Erlangen geflüchtet - Nach wenigen Stunden festgenommen
Amtliche Warnung vor Sturmböen für München und Oberbayern
Aktuell herrscht eine amtliche Warnung vor Sturmböen. Die Gründe und wie das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen wird, lesen Sie im News-Ticker.
Amtliche Warnung vor Sturmböen für München und Oberbayern

Kommentare