Vor den Augen der Familie

Frau stürzt bei Bergtour in die Tiefe

Schwangau - Eine 40 Jahre alte Urlauberin ist am Mittwoch in den Allgäuer Bergen vor den Augen ihrer Familie abgestürzt und lebensgefährlich verletzt worden. Sie fiel über 60 Meter nach unten.

Die Frau aus dem Landkreis Karlsruhe (Baden-Württemberg) hat nach Polizeiangaben zusammen mit ihrem Mann und der zehnjährigen Tochter eine Bergtour am Tegelberg unternommen. Für den Aufstieg nutzte die Familie den leichten Klettersteig durch die Gelbe Wand, der mittels Drahtseilen gesichert und immer wieder durch Gehpassagen unterbrochen ist.

Nach einer Pause im oberen Bereich des Klettersteigs stand die Frau auf, ging rückwärts und stürzte 60 bis 80 Meter in die Tiefe. Die Schwerverletzte wurde mit der Winde eines Hubschraubers geborgen und in eine Unfallklinik geflogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
"Fäkalienregen": Anwohner wundern sich über braune Spritzer auf Autos
Braune Kotspritzer im Garten und auf Autos sorgen in Mittelfranken für Verwirrung: Stammen sie aus einer Flugzeugtoilette? Oder ist es Gülle? Die Polizei glaubt jetzt …
"Fäkalienregen": Anwohner wundern sich über braune Spritzer auf Autos

Kommentare