Verdacht auf Tötungsdelikt

Frau tot in der Wohnung - Polizei nimmt Ehemann fest

Ein 58-Jähriger wurde am Donnerstag in Schwandorf vorläufig festgenommen. Die Polizei fand seine Ehefrau tot in der gemeinsamen Wohnung und geht von einer Gewalttat aus.

Schwandorf - Eine 65 Jahre alte Frau ist im oberpfälzischen Schwandorf tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Sie sei am Donnerstag augenscheinlich Opfer einer Gewalttat geworden, teilte die Polizei mit. In der Wohnung habe sich auch der Ehemann aufgehalten, der wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes vorläufig festgenommen wurde. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur hatte der 58-Jährige, der mit dem Opfer in der Wohnung lebte, selbst die Polizei gerufen. Zum Ablauf der Tat sowie zum Motiv wollten sich die Ermittler zunächst nicht äußern. Die Staatsanwaltschaft wollte am Freitag entscheiden, ob der Mann in Untersuchungshaft genommen wird.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

SEK-Einsatz in Ankerzentrum: Polizei ermittelt gegen Bewohner wegen versuchter Tötung
Am frühen Dienstagmorgen kam es im Ankerzentrum in Bamberg zu einem großen Polizeieinsatz. Bewohner hatten Mitarbeiter und Polizisten angegriffen. Die Polizei ermittelt …
SEK-Einsatz in Ankerzentrum: Polizei ermittelt gegen Bewohner wegen versuchter Tötung
Mordfall Peggy: Haftbefehl wegen Mordes gegen 41-Jährigen erlassen
Jahrelang suchten die Behörden nach dem wirklichen Mörder von Peggy Knobloch (†9). Nun hat es eine Festnahme gegeben. Auch Haftbefehl wurde inzwischen gegen einen …
Mordfall Peggy: Haftbefehl wegen Mordes gegen 41-Jährigen erlassen
Oft sind Senioren die Opfer: Organisierte Banden erbeuten Millionen
Durch organisierte Kriminalität ist in Bayern 2017 ein Schaden von 308 Millionen Euro entstanden. Die meisten Fälle verzeichnet das Landeskriminalamt im Bereich der …
Oft sind Senioren die Opfer: Organisierte Banden erbeuten Millionen
Paketbote blockiert Einbahnstraße: Autofahrer beschweren sich - und ernten kuriose Reaktion
Ein Paketfahrer hat in Kempten andere Autofahrer beleidigt. Zuvor war er aufgefordert worden, seinen Wagen zu bewegen.
Paketbote blockiert Einbahnstraße: Autofahrer beschweren sich - und ernten kuriose Reaktion

Kommentare