Schrecklicher Unfall

Frau wird auf Faschingsumzug von Traktor überrollt und stirbt - Polizei nennt neue Details

Bei einem Faschingsumzug in Waidhofen, Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist eine 24-Jährige von einem Traktor überrollt worden - sie starb noch am Unfallort.

Waidhofen - Nach dem tödlichen Unfall einer jungen Frau bei einem Faschingsumzug in Oberbayern dauern die Ermittlungen an. Der Fahrer des Traktorgespanns, das die 24-Jährige überrollt hatte, stand nach Angaben der Polizei vom Montag nicht unter Alkoholeinfluss. Das ergab ein Bluttest. Die Frau war am Sonntag neben dem Anhänger hergelaufen und sollte für Sicherheit sorgen. Ohne bislang erkennbares Fremdverschulden sei sie unter die Räder geraten. Ein Gutachter sicherte die Spuren am Unfallort. Erst nach deren Auswertung ließen sich genauere Aussagen zur Ursache treffen.

Der Traktor fuhr bei einem Faschingsumzug in Waidhofen (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) mit rund 20 Wagen und 500 Teilnehmern. Nach dem Vorfall wurde der Zug umgehend gestoppt. 50 Zuschauer und Beteiligte wurden psychologisch betreut - darunter auch der 51 Jahre alte Traktorfahrer. Die Polizei befragte Zeugen. Auf dem Anhänger hätten sich ungefähr 50 Menschen befunden und Hunderte Zuschauer in der Nähe aufgehalten, so die Polizei. Sie könnten sich an den Notruf von Feuerwehr und Rettungsdienst wenden, falls sie Hilfe bräuchten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Es war die Geste eines Unbekannten, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt hat sich der Wohltäter geoutet.
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Bei einer waghalsigen Rettungsaktion für sein Handy hat sich ein Mann in Coburg in große Gefahr gebracht. Er musste gerettet werden. 
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Ein Mann (50) soll in Nürnberg zuerst seine Familie angegriffen und dann Passanten bedroht haben. Danach flüchtete er. Eine großangelegte Fahndung blieb erfolglos.
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Hitzewelle im Anmarsch - Rekordtemperaturen für kommende Woche angesagt
Ein Ende des Sommers ist nicht in Sicht. Am Wochenende noch viel Regen in Bayern, aber ab nächster Woche rollt die Hitzewelle mit Rekordtemperaturen ins Land.
Hitzewelle im Anmarsch - Rekordtemperaturen für kommende Woche angesagt

Kommentare