Feuerwehreinsatz am HBF! Menschen mussten Bahnhof sofort verlassen

Feuerwehreinsatz am HBF! Menschen mussten Bahnhof sofort verlassen

Frau wird leicht verletzt

85-Jährige in Kirche ausgeraubt

Eggenfelden - In einer Kirche in Niederbayern ist eine 85-Jährige ausgeraubt worden. Ein Unbekannter entriss der Frau in der Klosterkirche Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ihre Handtasche

Die Seniorin war laut Polizei am Montag gegen 12.20 Uhr in der Kirche, als ein Unbekannter auf sie zu kam und ihr die Handtasche entriss. Die 85-Jährige wollte sich wehren und stürzte auf den Boden. Dabei verletzte sie sich leicht an der Hand. Der Täter konnte mit der circa 30 x 40 Zentimeter großen, beigen Handtasche fliehen. Der Täter entkam mit einem dreistelligen Eurobetrag und den Ausweispapieren der Frau.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Circa 20 bis 30 Jahre alt, schlank und dunkel gekleidet. Wer im Bereich der Klosterkirche am Eggenfeldener Franziskanerplatz rund um die Mittagszeit gegen 12.20 Uhr etwas Verdächtiges wahrgenommen hat, soll sich an die Kripo Passau unter 0851/95110 wenden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
Auf Tour in Sachsen wurde Hans Söllners Van fast von Sturm „Friederike“ geschrottet. Im Netz sorgt das für gehässige Kommentare. 
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch

Kommentare