Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Täter verhaftet

Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Täter verhaftet

Frau wirft alle Möbel aus dem Fenster

Nürnberg - Eine Frau hat am Montag in der Nürnberger Innenstadt ihre komplette Wohnungseinrichtung aus dem Fenster geworfen. Die geistig verwirrte Frau wurde später in eine Klinik gebracht.

Die überall herumliegenden Trümmerteile hätten vorübergehend den Auto- und Straßenbahnverkehr auf der darunter liegenden Straße blockiert, teilte die Polizei mit. Die Gründe für das ungewöhnliche Verhalten blieben zunächst im Dunkeln.

Selbst alarmierte Streifenwagen-Besatzungen hätten sie zunächst nicht davon abringen können, weitere Möbelteile auf die Straße zu schleudern. Schließlich sei es den Beamten aber doch gelungen, die aggressiv auftretende Frau zu überwältigen und aufs Revier zu bringen. Später sei die geistig verwirrte Frau in eine Fachklinik gebracht worden.

Passanten hatten die Polizei am Vormittag darüber informiert, dass aus einer Wohnung in der Südstadt ständig Hausrat aus dem Fenster geworfen werde. Tatsächlich fanden eintreffende Beamte vor dem Mehrfamilienhaus eine mit zerborstenen Möbeln übersäte Straße vor. Diese konnte erst wieder freigegeben worden, nachdem Einsatzkräfte den Sperrmüll von Schienen und Fahrbahn geräumten hatten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
Das Embryonenschutzgesetz muss dringend reformiert werden, kommentiert Merkur-Redakteurin Barbara Nazarewska: Nicht-anonyme Eizellspenden sollten erlaubt werden – zum …
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt

Kommentare