Polizeieinsatz in Neuburg/Donau

Frau zückt bei Familienstreit Messer

Neuburg/Donau - Bei einem Familienstreit in Neuburg/Donau hat eine 42-jährige Frau ein Messer gezückt. Zum Glück hat sie ihren Lebensgefährten und dessen Tochter nur leicht verletzt.

Bei einem Streit am Freitagabend in der gemeinsamen Wohnung in Neuburg/Donau gerieten ein 54-Jähriger und seine 42-jährige Lebensgefährtin aneinander. Dabei benutzte die Frau nach Angaben des Mannes und seiner anwesenden Tochter ein Messer.

Der Mann und das Mädchen überwältigten die 42-Jährige und verständigten die Polizei.

Bei der Auseinandersetzung erlitt die Beschuldigte leichte Verletzungen. Das Mädchen erlitt eine leichte Schnittwunde an der Hand. Der Mann blieb bis auf wenige Kratzer unverletzt.

Der Kriminaldauerdienst der Kripo Ingolstadt übernahm noch am Abend die Ermittlungen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Staatsanwaltschaft Ingolstadt von einer gefährlichen Körperverletzung aus. Gegen die 42-Jährige wurde deswegen Antrag auf Haftbefehl gestellt. Sie wurde nach Polizeiangaben am Samstag beim zuständigen Ermittlungsrichter in München vorgeführt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare