+
Agentur

Unternehmer sollen mehr Frauen einstellen

Nürnberg - Unternehmer in Bayern sollen mehr Frauen einstellen und flexiblere Arbeitszeiten anbieten. Arbeitsmarktexperten sprechen von "brachliegendem Potenzial".

Angesichts des drohenden Fachkräftemangels weisen die bayerischen Arbeitsagenturen auf das brachliegende Potenzial vieler Frauen hin. Mehr als die Hälfte der weiblichen Arbeitslosen im Freistaat seien ausgebildete Fachkräfte, teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit (BA) am Montag in Nürnberg mit. “Ich appelliere deshalb an alle bayerischen Unternehmen, die qualifizierte Fachkräfte benötigen, diesen Frauen eine Chance zu geben und mit flexiblen Arbeitszeitmodellen neue Ressourcen zu erschließen“, sagte Regionaldirektionschef Ralf Holtzwart.

Zwar sind inzwischen fast 2,1 Millionen Frauen in Bayern berufstätig, das sind fast sieben Prozent mehr als noch 2005. Doch geht dieser Anstieg vor allem auf einen Zuwachs bei der Teilzeitbeschäftigung zurück. Einer Studie zufolge wollen jedoch fast die Hälfte der regulär teilzeitbeschäftigten Frauen und zwei Drittel der Mini-Jobberinnen mit einem sozialversicherungsfreien Job ihre Arbeitszeit gerne deutlich ausweiten. “Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung und dem drohenden Fachkräftemangel in Bayern wären diese Personenkreise eine schnell zu akquirierende Personalressource“, erläuterte Holtzwart.

Auch nach einer Familienpause könnten mehr Frauen in ihren Beruf zurückkehren, wenn die Rahmenbedingungen - etwa Kinderbetreuung, Infrastruktur und Arbeitszeitgestaltung - stimmen würden. Interessierten Frauen soll dabei etwa die Internetseite www.perspektive-wiedereinstieg helfen, zudem bieten die Agenturen Teilzeitseminare mit Kinderbetreuung an.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
Im Sommer droht 50.000 Pendlern, die aus Freising, Landshut, Regensburg und Passau nach München zur Arbeit fahren, der Supergau: Die Bahn baut! Und sperrt dafür die …
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
Was ER mit dem Hochdruckreiniger anstellt, macht alle Bayern fassungslos
Ein junger Mann macht vor, wie die Innenreinigung eines Autos zum Werkstatt-Fall wird. Auf Facebook können es Tausende nicht glauben! 
Was ER mit dem Hochdruckreiniger anstellt, macht alle Bayern fassungslos
Blitzer-Marathon in Bayern: So viele Raser gingen der Polizei ins Netz
Wieder sind viele Raser der Polizei beim Blitzmarathon ins Netz gegangen - trotz Vorwarnung. Den diesjährigen Rekord hat ein Autofahrer in Niederbayern geknackt.
Blitzer-Marathon in Bayern: So viele Raser gingen der Polizei ins Netz
Kampf gegen Hundehaufen: Frankenmetropole geht innovativen Weg
Im Kampf gegen die um sich greifende Hundehaufen-Plage in städtischen Parks geht die Stadt Nürnberg jetzt in die Offensive.
Kampf gegen Hundehaufen: Frankenmetropole geht innovativen Weg

Kommentare