+
Die Aisch führte Anfang Juni Hochwasser.

Keine Erinnerung

Frauenleiche in der Aisch - Täter gesteht

Gerhardshofen - Im Fall der bei Gerhardshofen getöteten Frau hat der Lebensgefährte des Opfers gestanden, die Frau in der gemeinsamen Wohnung erwürgt zu haben. Warum, wisse er nicht mehr.

Wie die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth am Mittwoch mitteilte, räumte der 39-Jährige vor dem Ermittlungsrichter die Tat ein.

Die 32-jährige Frau war seit Anfang Juni vermisst worden. Kurze Zeit später wurde ihre Leiche in dem Fluss Aisch gefunden. Ihr Auto und ihre Kleider wurden in Gerhardshofen (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) entdeckt. Der mutmaßliche Täter wurde am Dienstag in Emskirchen festgenommen.

Der Richter ordnete an, dass der 39-Jährige weiter in Haft bleiben muss. Laut Staatsanwaltschaft wurden DNA-Spuren des Geständigen in dem Auto eines Zeugen gefunden, der den Mann in der Tatnacht als Anhalter mitgenommen hatte. Der Mann habe die Leiche in der Nacht offensichtlich zu dem Fluss geschafft, erklärte eine Sprecherin. Erinnern könne er sich daran aber nicht mehr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare