News-Ticker zum Barcelona-Terror: Zahl der Todesopfer auf 15 gestiegen

News-Ticker zum Barcelona-Terror: Zahl der Todesopfer auf 15 gestiegen

Jetzt ist es sicher

Frauenleiche aus der Aisch ist die Vermisste

Gerhardshofen - Bei der in der Aisch entdeckten Frauenleiche handelt es sich wie vermutet um eine vermisste 32-Jährige aus Emskirchen. Die Polizei spricht von einem Gewaltverbrechen.

Die Frau fiel wahrscheinlich einem Gewaltverbrechen zum Opfer, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. „Feingewebliche Untersuchungen müssen nun noch genauere Auskunft über die Todesursache geben.“

Die 32-Jährige war seit vergangenem Donnerstag verschwunden. Am Freitag wurden ihr Auto und ihre Kleider in Gerhardshofen (Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim) entdeckt. Einsatzkräfte suchten daraufhin die Aisch mit Schlauchbooten, Hubschraubern und Hunden ab. Am Dienstag fanden Taucher die Leiche. Die Polizei hat eine Sonderkommission eingerichtet und sucht nach Zeugen.

Hier finden Sie die Erstmeldung vom Fund der Leiche.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Ein noch unbekannter Lottospieler aus Bayern hat bei der Ziehung am vergangenen Samstag im Spiel 77 den Jackpot geknackt und darf sich nun über exakt 3.277.777 Euro …
Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Nach Unwetter: Bauern klagen über große Ernteschäden
Nach den Unwettern vom Freitagabend ist klar: Neben großen Schäden in den niederbayerischen Wäldern hat es auch die Bauern hart getroffen: Sturm und Hagel haben große …
Nach Unwetter: Bauern klagen über große Ernteschäden
News-Ticker: Diese Teile Bayerns hat‘s am schlimmsten getroffen
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diese Teile Bayerns hat‘s am schlimmsten getroffen
Massenschlägerei am Hauptbahnhof: Fußballfans feuern Kontrahenten an
20 Männer haben sich am Sonntagabend am Nürnberger Hauptbahnhof eine Massenschlägerei geliefert - unter den Anfeuerungsrufen zahlreicher Fußballfans. Die Polizei …
Massenschlägerei am Hauptbahnhof: Fußballfans feuern Kontrahenten an

Kommentare