Frauenleiche gefunden - Tatverdächtiger festgenommen

Schwabach - Kurz nach dem gewaltsamen Tod einer Frau in Schwabach hat die Polizei einen mutmaßlichen Täter festgenommen. Die Mann habe sich widerstandlos festnehmen lassen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Die 49 Jahre alte Frau war in der Nacht zum Samstag erstochen in ihrer Wohnung gefunden worden.

Eine Bekannte der Frau hatte die Rettungskräfte alarmiert. Wenig später wurde der 48 Jahre alte Tatverdächtige, offenbar ein Bekannter des Opfers, in einer Gaststätte festgenommen. Er wurde vernommen und sollte dann dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Genaueres zum Tathergang war zunächst unklar.

Die Rettungskräfte hatten die Leiche der Frau gegen 01.45 Uhr in der Wohnung gefunden. Sie hatte eine Stichverletzung erlitten. Hinweise auf eine konkrete Tatwaffe gab es nach Polizeiangaben jedoch zunächst nicht. Eine Obduktion sollte weitere Erkenntnisse über den Hergang des Verbrechens bringen.

Auffälligkeiten in der Nachbarschaft hätten die Beamten nicht bemerkt, teilte der Polizeisprecher weiter mit. “Es war dunkel und blieb absolut friedlich“, sagte er.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Züge kollidieren nahe Augsburg Hauptbahnhof - Ursache nun bekannt
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest.
Züge kollidieren nahe Augsburg Hauptbahnhof - Ursache nun bekannt
Freundin erdrosselt: 31- Jähriger vor Gericht
Ein zum Tatzeitpunkt 31-Jähriger steht seit Dienstag vor Gericht, weil er seine Freundin geschlagen und erdrosselt haben soll. Zuvor war es offenbar zum Streit gekommen.
Freundin erdrosselt: 31- Jähriger vor Gericht

Kommentare