Freches Tier

Ausgebüxtes Känguru „Jumper“ hält Polizei auf Trab

Prien am Chiemsee - Ein ausgebüxtes Känguru hat „Katz und Maus“ mit der Polizei gespielt: Trotz wiederholter Sichtungen fehlte stundenlang jede Spur von dem Tier. Nun gibt es Neuigkeiten.

Das entlaufene Känguru hat einen größeren Polizeieinsatz in Prien am Chiemsee ausgelöst. Nach Angaben der Beamten vom Freitag hatte ein Anwohner am Donnerstag Alarm geschlagen, weil er auf seinem Grundstück das Känguru weghüpfen sah. 

Sofort machten sich Streifenbeamte auf die Suche nach dem seltenen Beuteltier, zunächst aber ohne Erfolg. Wenig später meldete sich die Besatzung eines Krankenwagens und teilte mit, das Känguru bei einem Weiler gesehen zu haben. Die Beamten nahmen diese Spur zwar umgehend auf, doch das Känguru machte sich vor den Augen der Polizisten aus dem Staub und verschwand in einem Wald, berichtet die Polizei. 

Am Freitag hatte es genug von der Freiheit: In der Nähe seines Geheges ließ sich das Tier einfangen - und die Polizei konnte dort noch ermitteln, dass der lebhafte Ausreißer den - sehr treffenen - Namen „Jumper“ hat.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos - Katastrophenalarm in Passau
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos - Katastrophenalarm in Passau
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Der Sturm mit den heftigen Niederschlägen zieht auch am Samstag noch Folgen nach sich. Im Landkreis Passau wurde der Katastrophenalarm ausgerufen.
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Bis zum Ferienende wird die Autobahnpolizei verstärkt darauf achten, dass bei Unfällen auf Bayerns Autobahnen sofort eine Rettungsgasse gebildet wird. Wer sich nicht …
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Das heftige Unwetter über Bayern hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Für das Chiemsee-Summer-Festival bedeutet es sogar das vorzeitige Aus. Die Polizei zieht …
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt

Kommentare