+
Verkehrte Welt: Ein Freier in Nürnberg biss seine Domina aus Verzweiflung in die Hand (Symbolbild).

Verkehrte Welt im Domina-Studio

Freier beißt Domina

Nürnberg - Deutlich überschätzt hat offenbar der Gast eines Nürnberger Domina-Studios seine Lust an sexueller Demütigung.

Die Frau, die eigentlich mit dem Leiden anderer ihr Geld verdient, wurde leicht verletzt, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Im Polizeibericht ist von einem “pikanten Polizeieinsatz“ die Rede. Dem 45-Jährigen droht jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung.

Nach Ansicht der Prostituierten geht das sonderbare Verhalten ihres Freiers am Dienstag auf ein Missverständnis zurück. Dieser habe zu Beginn des sadistischen Liebesspiels ausdrücklich darauf hingewiesen, sie solle auf keinen Fall die “Sitzung“ abbrechen - selbst wenn er eindringlich darum bitte, berichtete sie später der Polizei.

Als er dann doch um einen Abbruch bat, zog sie die Handfesseln noch fester an, was ihrem Kunden wohl zu viel wurde. Nach Angaben der 27-Jährigen war der Mann bereits vor einigen Wochen zu Gast gewesen. Damals hatte der 45-Jährige mitten in dem sadistischen Rollenspiels um ein Abbruch der Sitzung gebeten - und dies danach sehr bedauert.

 (dpa/lby)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fotofalle im Wald macht diese Aufnahme - Forscher begeistert
Im Spessart ist ein seltener Gast gesichtet worden. Es ist nicht das erste Mal, dass das scheue Tier auch jenseits des Bayerischen Waldes dokumentiert werden kann. …
Fotofalle im Wald macht diese Aufnahme - Forscher begeistert
Armut: So viele Kinder leben in der Region von Hartz IV
Es ist alarmierend, wie viele Kinder in Deutschland in armen Verhältnissen leben müssen. Wie es in der Region und in Bayern aussieht, haben wir in einer Tabelle …
Armut: So viele Kinder leben in der Region von Hartz IV
Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst
Im Januar 1988 widerfuhr einer jungen Frau etwas Grausames: Ein bislang Unbekannter missbrauchte sie stundenlang, stach auf sie ein und verscharrte sie danach im Wald - …
Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst
Plötzlich gebremst: Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2 ist eine 65-jährige Frau gestorben. Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, war sie am Montagabend als Beifahrerin …
Plötzlich gebremst: Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

Kommentare