Blendung beim Landeanflug auf Flughafen

Laserpointer-Attacken auf Piloten: Polizei fasst Täter

  • schließen

Freilassing - Viermal werden Piloten im Landeanflug auf den Salzburger Flughafen über Freilassing Anfang Juni mit einem Laserpointer geblendet. Nun hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst.

Beim Fall um die Laserblendungen von Piloten beim Landeanflug auf den Salzburger Flughafen hat die Kriminalpolizei Traunstein nun einen Tatverdächtigen ermittelt: Ein 24-Jähriger aus Freilassing gestand die Tat, nachdem die Polizei seine Wohnung durchsucht hatte. Dabei fanden die Beamten auch den Laserpointer, mit dem der Mann die Piloten geblendet hatte.

Der 24-Jährige blendete Anfang Juni insgesamt vier Flugzeuge, die sich im Landeanflug auf den Salzburger Flughafen befanden. Glücklicherweise konnten die Piloten trotz Einschränkungen sicher landen. Die Spur, die sich aus der Befragung der Piloten ergeben hatte, führte die Polizei schließlich nach Freilassung (Landkreis Berchtesgadener Land) in die Wohnung des 24-Jährigen. Der junge Mann zeigte sich geständig.

rat

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Fünf der sechs Männer, die einen Raubüberfall auf einen Wertransporter vortäuschten wurden verurteilt. Das Gericht berichtet von dem genauen Ablauf und Hintergrund des …
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Ein Einzelhänder mit Sitz in München ruft seine schwarzen Augenbohnen zurück. Grund dafür sei das Pestizid Chlorpyrifos, das in hoher Menge in den Lebensmittel gefunden …
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
In Günzburg wurde auf einem Parkplatz eine Leiche gefunden. Wie die Polizei herausfand, verstarb der Mann jedoch nicht am Fundort, sondern zuvor in seiner Wohnung. 
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben

Kommentare