+
Bayern, Freilassing: Eine Lok steht neben einer beschädigten Lärmschutzwand.

Bundespolizei ermittelt nun

Beim Rangieren entgleist: Lok kracht durch Schallschutzwand

Beim Rangieren eines 100 Meter langen Güterzuges am Freilassinger Bahnhof ist eine Lok entgleist und durch eine Schallschutzwand gekracht.

Freilassing - Das schwere Gefährt sei ungebremst auf einen Prellbock aufgefahren, habe ihn mitgerissen und sei dann durch die Wand gebrochen, teilte die Bundespolizei am Montag in Freilassing mit. Verletzt wurde bei dem Vorfall vom Freitag niemand. 

Ein Spezialfahrzeug musste die Lok wieder auf die Schienen hieven. Das Nachbargleis war bis in die Abendstunden gesperrt. Das Rangiergleis kann erst freigegeben werden, wenn der Prellbock repariert ist. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Der Sachschaden wird auf rund 150.000 Euro geschätzt.

dpa

Lesen Sie jetzt auch:  Motorradfahrer über 100 Sachen zu schnell unterwegs - kurz darauf „gelingt“ ihm der nächste Rekord

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Junge (4) stirbt in Freizeitbad - Aufruf der Polizei
Am Samstag (7. Dezember) kam es in Sonthofen zu einem tragischen Badeunglück. Ein vierjähriges Kind starb trotz Wiederbelebungsmaßnahmen im Krankenhaus.
Junge (4) stirbt in Freizeitbad - Aufruf der Polizei
Gstadterin (67) im Finale von „The Voice Senior“: „Eva, du warst der Knaller!“
Sie kann ihr Glück kaum fassen: Eva Norel aus Gstadt hat es ins Finale von „The Voice Senior“ geschafft. Die 67-jährige aus dem Team von Michael Patrick Kelly setzt auf …
Gstadterin (67) im Finale von „The Voice Senior“: „Eva, du warst der Knaller!“
Grausiger Fund im Kofferraum bei Polizei-Kontrolle - Fahrer reagiert teilnahmslos
Beamten kontrollierten einen verdächtigen Wagen auf der A73. Im Kofferraum erwartete sie das kalte Grauen. Nun gibt es erstmals Details zu dem spektakulären Fall.
Grausiger Fund im Kofferraum bei Polizei-Kontrolle - Fahrer reagiert teilnahmslos
Bei Mountainbike-Tour zum Gardasee: Streit um Pinkelpausen läuft komplett aus dem Ruder
Es gab Streit über zu viele Pinkelpausen. Drei Männer enden nach einer gebuchten Mountainbike-Tour von Grainau zum Gardasee vor dem Richter.
Bei Mountainbike-Tour zum Gardasee: Streit um Pinkelpausen läuft komplett aus dem Ruder

Kommentare