Freistaat investiert in Biathlon-Zentrum Ruhpolding

Ruhpolding - Der Freistaat Bayern fördert den Biathlon- Standort Ruhpolding mit 14,4 Millionen Euro.

Ministerpräsident Horst Seehofer übergab am Donnerstag beim Besuch des Weltcups den Förderbescheid zur Erweiterung und Modernisierung des Bundesstützpunktes im Chiemgau, teilte die Staatskanzlei mit. “Biathlon in Ruhpolding ist ein legendäres Markenzeichen des Wintersports in Bayern“, sagte Seehofer laut Mitteilung. In einem “Kraftakt“ von Freistaat, Bund und der Gemeinde soll laut Seehofer die Chiemgau-Arena für die Biathlon-WM 2012 auf den neuesten Stand gebracht werden. Die Umbaumaßnahmen an Stadion, Laufstrecke und Schießanlage sollen nach dem Winter beginnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Drei betrunkene Männer haben sich ohne Einladung Zutritt zu einer Studentenparty in Augsburg verschafft und unvermittelt auf die Feiernden eingeschlagen.
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen
Kilometerweit war eine Rauchsäule am Sonntagmorgen in Oberfranken zu sehen. Der Grund: Ein Feuer war in einer Scheune in Bindlach ausgebrochen. Der Schaden ist enorm.
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen

Kommentare