33-Jähriger bedroht Bekannte

Freunde nahmen Mann Baseballschläger weg - dann griff er zur Machete

Sie hatten Angst, er könne Schaden anrichten. Deshalb nahmen mehrere Personen ihrem Bekannten einen Baseballschläger weg. Doch das gefiel dem Mann gar nicht - er griff zur Machete.

Regensburg - Weil sie ihm einen Baseballschläger weggenommen hatten, hat ein Mann in Regensburg mehrere Bekannte mit einer Machete bedroht. Polizisten nahmen den 33-Jährigen am Freitagabend in der Wohnung eines Freundes vorläufig fest, in die er sich geflüchtet hatte. Das Messer stellten sie im Keller seines eigenen Hauses sicher, wie die Polizei weiter mitteilte.

Bekannte hatten den Mann zuvor mit einem Baseballschläger in der Hand entdeckt und ihm diesen aus Angst, er könne damit Schaden anrichten, entwendet. Das erklärte ein Polizeisprecher. Der Mann habe den Schläger wohl zum Selbstschutz bei sich getragen und sei so erbost über dessen Verlust gewesen, dass er ihn sich mithilfe der Machete habe zurückholen wollen. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei in Bayern findet vemisstes Ehepaar - in Garage einbetoniert! Jetzt gibt es einen dunklen Verdacht
Es war ein grausiger Fund: Ein offenbar ermordetes Ehepaar aus Mittelfranken ist am Montag eingemauert entdeckt worden. Tatverdächtig sind der Sohn und dessen Ehefrau. …
Polizei in Bayern findet vemisstes Ehepaar - in Garage einbetoniert! Jetzt gibt es einen dunklen Verdacht
Nach Prügelei: Sanktionen für Landshuter Eishockeyfans 
Nachdem Landshuter Eishockeyfans auf Deggendorfer einprügelten, spricht auch der EV Landshut von Sanktionen. In Deggendorft hofft man weiterhin auf ein gutes Verhältnis.
Nach Prügelei: Sanktionen für Landshuter Eishockeyfans 
Ehepaar wurde vermutlich auf seinem Anwesen eingemauert - ist der Sohn der Täter?
Seit einem Monat wurde das Ehepaar aus Schnaittach nicht mehr gesehen. Nach einigen Widersprüchen stehen nun der Sohn und dessen Frau unter Verdacht.
Ehepaar wurde vermutlich auf seinem Anwesen eingemauert - ist der Sohn der Täter?
Große Lawinengefahr in den Alpen auch am Dienstag
Am Sonntag kam es zu drei gefährlichen Lawinenabgängen. Ein 30-Jähriger erlag infolgedessen seinen Verletzungen. Am Montag herrscht weiter große Lawinengefahr in den …
Große Lawinengefahr in den Alpen auch am Dienstag

Kommentare