Freunde und Verwandte abgezockt - Prozessbeginn

Hof/Saale - Mit überzogenen Renditeversprechen soll ein Versicherungsvertreter aus Pottenstein (Landkreis Bayreuth) Verwandte und Bekannte um insgesamt rund 1,2 Millionen Euro betrogen haben.

Seit Freitag muss sich der 42-Jährige wegen Verstoßes gegen das Kreditgesetz vor einer Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Hof/Saale verantworten. Angeklagt sind 64 Fälle mit einem Schaden von 900 000 Euro. Weitere Fälle von 2002 bis 2006 mit einem Volumen von 300 000 Euro sind nach Angaben der Staatsanwaltschaft verjährt.

Der Angeklagte hatte seine Kunden mit Zinssätzen von bis zu acht Prozent bei angeblich neuen lukrativen Geldanlagen gelockt. Zum Teil vertrauten ihm seine 55 Kunden fünfstellige Euro-Beträge an. Das Geld soll er für sich behalten oder zur Rückzahlung anderer Verpflichtungen verwendet haben. Für den Prozess sind nach Angaben des Landgerichts fünf Verhandlungstage angesetzt. Das Urteil soll am 4. Oktober verkündet werden.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Vor den Augen ihrer zehnjährigen Enkelin auf dem Auto-Rücksitz ist in Niederbayern eine 78-Jährige tödlich verunglückt. Die beiden waren zusammen mit dem Großvater auf …
Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Grill einheizen, Kamera an und ab ins eisige Wasser: In Bayern breitet sich ein neuer Internet-Hype aus, dem sich Vereine nur schwer entziehen können. Derzeit werden sie …
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Viele feierten den Feuerwehrmann Rudi H., der auf der A3 Gaffer mit Wasser abspritzte, als Helden. Nun hat er wieder etwas getan, das man so gar nicht erwartet hätte - …
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Eine Freisinger Familie erlebt eines Morgens eine böse Überraschung: Ihr teurer Audi A6 ist weg. Gestohlen. Von der Polizei erfährt sie, dass mehr dahinter steckt als …
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe

Kommentare