Freundin in Keller festgehalten

Zwiesel - Ein Mann hat in Zwiesel seine minderjährige Freundin in einem Waschkeller eingesperrt und festgehalten.   

Nach einem Streit hat ein 22-jähriger Mann seine Freundin in einem Waschkeller in Zwiesel (Kreis Regen) festgehalten.

Das minderjährige Mädchen, das von dem jungen Mann auch geschlagen worden sein soll, rief die Polizei, teilte ein Sprecher am Mittwoch mit. Als die Beamten den Mann ansprachen, reagierte er aggressiv und begann, wild um sich zu schlagen. Die Polizisten wurden leicht verletzt und nahmen den jungen Mann fest.

Da der 22-Jährige angetrunken wirkte, wurde ihm Blut abgenommen. Das Ergebnis stand noch nicht fest. Gegen den Mann werde jetzt unter anderem wegen Freiheitsberaubung und Körperverletzung ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
In Günzburg wurde auf einem Parkplatz eine Leiche gefunden. Wie die Polizei herausfand, verstarb der Mann jedoch nicht am Fundort, sondern zuvor in seiner Wohnung. 
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
Razzia in Augsburg abgeschlossen: Terrorverdacht gegen drei Männer
In Augsburg durchsucht die Polizei seit Donnerstagmorgen 13 Wohnungen. Grund dafür ist der Terrorverdacht gegen drei Männer.
Razzia in Augsburg abgeschlossen: Terrorverdacht gegen drei Männer
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - Polizei sucht sechsten Täter
Bereits fünf mutmaßliche Täter wurden nach dem vorgetäuschten Raubüberfall festgenommen. Jetzt wird ein sechster Verdächtiger mit internationalen Haftbefehl gesucht.
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - Polizei sucht sechsten Täter
Frachter steckt in Fluss fest - Donau vorübergehend gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau vorübergehend gesperrt

Kommentare