Freundin mit Kleinlaster überrollt - 20-Jähriger in Haft

Lauf/Nürnberg - Ein 20-jähriger Mann, der im mittelfränkischen Lauf seine Freundin und einen anderen Mann mit einem Kleinlastwagen überrollt und schwer verletzt hat, sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Gegen ihn wird wegen versuchter Tötung ermittelt. Eine Rekonstruktion der Tat solle näheren Aufschluss über das Geschehen am frühen Sonntagmorgen auf einem Parkplatz in Lauf geben, teilte die Polizei am Dienstag in Nürnberg mit.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte es in einer Diskothek Streit zwischen dem 20-Jährigen und seiner Freundin gegeben. Danach verließ die Frau mit einigen Bekannten das Lokal. Auf dem nahe gelegenen Parkplatz bekam sie gesundheitliche Probleme. In diesem Moment kam der 20-Jährige mit dem Kleinlastwagen auf den Parkplatz gefahren und überrollte die Frau sowie einen 18-Jährigen, der ihr Erste Hilfe leistete. Der Fahrer flüchtete, wurde aber wenig später in seiner Wohnung festgenommen. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare