Nach Attacke auf Freundin: Messerstecher festgenommen

Helmbrechts - Die Polizei hat einen 25-jährigen Mann gefasst, der seine Freundin mit einem Messer attackiert und schwer verletzt hat.

Der Mann habe gestanden, die 24-Jährige Frau am Montag in Helmbrechts (Landkreis Hof) angegriffen zu haben, teilte das Polizeipräsidium Oberfranken am Donnerstag mit. Bei der Attacke hatte die Frau schwere Verletzungen an Armen und Beinen erlitten. Der Mann hielt seine Freundin nach der Tat zunächst in der gemeinsamen Wohnung fest. Als sie am Abend fliehen konnte, flüchtete auch der Verdächtige. Polizisten spürten ihn am Tag darauf in der Nachbarschaft auf und nahmen ihn fest. Gegen ihn erging Haftbefehl wegen Freiheitsberaubung und gefährlicher Körperverletzung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare