+
Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach dem 22-Jährigen mutmaßlichen Täter aus dem Landkreis Freyung-Grafenau

Partner weiter mit Kind auf der Flucht

20-Jährige umgebracht - Polizei gibt Fahndungsfoto heraus

Freyung - Nach dem Gewaltverbrechen an einer jungen Mutter läuft die Suche nach dem mutmaßlichen Täter - er soll den gemeinsamen Sohn bei sich haben. Möglicherweise ist er im Ausland.

Das schreckliche Geschehen hat nicht nur in Niederbayern für Aufsehen gesorgt: Nach dem gewaltsamen Tod einer 20 Jahre alten Mutter in Niederbayern ist ihr tatverdächtiger Partner weiter auf der Flucht. 

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann aus dem Landkreis Freyung-Grafenau das gemeinsame Kind - einen 18 Monate alten Sohn - bei sich hat.

Polizei gibt Foto des Verdächtigen heraus

„Es ist nicht auszuschließen, dass sich der 22-Jährige derzeit im Ausland befindet“, teilte die Polizei am Dienstag mit. Bei ihrer Öffentlichkeitsfahndung gaben die Beamten auch ein Foto des Tatverdächtigen heraus.

Der 22-Jährige soll die junge Frau umgebracht haben. Die Mutter des Opfers hatte die Leiche der Frau am Samstag in einem Mehrfamilienhaus in Freyung entdeckt - versteckt in einem Plastiksack. Der Lebensgefährte ist für die Polizei kein Unbekannter. Er soll bereits mehrere Einbrüche begangen haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
In Cham in der Oberpfalz kam es zu einem Wohnungsbrand. Zwei Männer zogen sich dabei Verletzungen zu. Anwohner sprechen von einer Explosion.
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare