+

Stichflamme

Vier Männer bei Grillunfall verletzt

Reichenberg - Bei einem Grillunfall im niederbayerischen Reichenberg (Kreis Freyung-Grafenau) sind vier junge Männer verletzt worden, einer davon schwer.

Ein 22-Jähriger wollte am Samstagabend die Glut mit Spiritus anheizen, dies löste eine Stichflamme aus, die schlagartig um sich griff, wie die Polizei in Straubing am Sonntagmorgen mitteilte. Vier Männer im Alter zwischen 22 und 29 Jahren erlitten dabei Verbrennungen, drei von ihnen kamen in ein Krankenhaus. Darunter ein 24-Jähriger, der wegen seinen schweren Verletzungen in eine Spezialklinik geflogen werden musste.

Die Gruppe junger Fußballer aus dem Raum Würzburg war für einen Kurzurlaub nach Reichenberg gefahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Leichtverletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Leichtverletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 

Kommentare